Zwei tödliche Motorradunfälle in Niederösterreich

Zwei Männer verunglückten tödlich in Niederösterreich.
Zwei Männer verunglückten tödlich in Niederösterreich.istock
Zwei Biker starben gestern in NÖ. In Unterthurm krachte ein Mann ungebremst in einen Lkw. Und in Gutenbrunn prallte ein Biker gegen einen Baum.

Der heiße Tag gestern wurden von zahlreichen Bikern genutzt, um mit ihren Maschinen auszufahren. Dabei kam es wie berichtet zu mehreren Unfällen. Zwei Männer starben dabei auf den Straßen von Niederösterreich. Im Ortsgebiet von Unterthurm (St. Pölten-Land) war ein Lkw-Fahrer auf der B19 unterwegs. Als er links abbiegen wollte, krachte ihm ungebremst ein entgegenkommender Motorradfahrer auf. Der 38-Jährige aus dem Bezirk Korneuburg stürzte und verstarb noch an der Unfallstelle.   

Der Notarzthubschrauber war rasch vor Ort. 
Der Notarzthubschrauber war rasch vor Ort. ÖAMTC

24-Jähriger kam von der Fahrbahn ab

Im Bezirk Zwettl war ein 24-Jähriger mit seinem Bike im Ortsgebiet von Gutenbrunn unterwegs. In einer Linkskurve fuhr er aus unbekannten Gründen geradeaus. Er kam von der Fahrbahn ab und prallte nach 50 Metern frontal gegen einen Fichtenbaum. Obwohl der Notarzthubschrauber C2 rasch am Unfallort war und Erste Hilfe Maßnahmen durchführte, verstarb der Unfalllenker noch vor Ort.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
MotorradUnfallRettungseinsatzGutenbrunnSankt Pölten-LandZwettl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen