Zwei Tote bei Hauseinsturz auf den Kanaren

Schreckliche Bilanz nach dem Einsturz eines Hauses auf der kanarischen Insel Teneriffa: Es gibt mindestens zwei Tote, 10 Personen sind noch vermisst.

— 1-1-2 Canarias (@112canarias)
Schreckliche Bilanz nach dem Einsturz eines Hauses am Donnerstag auf der kanarischen Ferieninsel Teneriffa: Es gibt mindestens zwei Tote, 10 Personen sind noch vermisst.

Zwei Frauen haben bei dem Hauseinsturz in Arona ihr Leben verloren. Die Rettungskräfte suchen noch nach mindestens 10 Vermissten. Es gibt 7 Verletzte, drei von ihnen liegen mit schweren Verletzungen im Spital.

Das Haus war 30 Jahre alt und hatte fünf Stockwerke. Es befindet sich in einer beliebten Touristenzone im Viertel Los Cristianos, daher weiß man nicht genau, wie viele Personen genau sich in dem Gebäude befanden, da die Mieter dauernd wechseln.

War es Gas?

Wie der Bürgermeister von Arona, José Julián Mena, sagte, wurden vor einer Woche Bauarbeiten im Untergeschoss des Hauses durchgeführt. Einer Augenzeugin zufolge soll es vor dem Einsturz nach Gas gerochen und sich eine Explosion ereignet haben. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen