Zwölf illegal Eingereiste in Fischamend aufgegriffen

Am Hauptplatz in Fischamend wurden die Männer aufgegriffen.
Am Hauptplatz in Fischamend wurden die Männer aufgegriffen.Bild: Wikimedia/Bwag
Ein Dutzend Männer wurde jetzt in Fischamend (NÖ) aufgegriffen: Eine Frau war am Hauptplatz auf die verdächtigen Männer aufmerksam geworden.

Am Hauptplatz in Fischamend (Bezirk Bruck) wurde am Dienstag gegen zehn Uhr eine Passantin auf rund ein Dutzend verdächtiger Männer aufmerksam und verständigte die Polizei.



Bei Kontrollen stellte sich dann heraus, dass es sich bei den Männern um zwölf illegal im Land aufhältige Iraker handelt. Ein Teil der Männer suchte in Österreich um Asyl an, die anderen erklärten, nach Deutschland weiterreisen zu wollen. Polizisten brachten die Männer in das Anhaltezentrum Wien-Hernals.

In den vergangenen Monaten wurden in Niederösterreich beinahe jede Woche größere Gruppen illegal eingereister Flüchtlinge von der Polizei oder dem Bundesheer aufgegriffen – "Heute" berichtete jeweils.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FischamendGood NewsNiederösterreichAsyl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen