Mit Heidi am Berg

20. Februar 2019 11:47; Akt: 21.02.2019 12:16 Print

GNTM - (H)eißkaltes Alpenshooting

Starfotografin, Männermodel und der Kuhstall: Das sind die Highlights der dritten Folge

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein sprichwörtliches Wechselbad der Gefühle hat Heidi Klum in der dritten Folge von "Germany's next Topmodel' (20.15 Uhr, ProSieben) für ihre Kandidatinnen auf Lager.

Denn auf den Almen oberhalb von Sölden (Tirol) nur in Dessous zu posieren, ohne vor Kälte zu Bibbern, ist ohnehin schon ein Kunststück. Heißer, aber nicht weniger Grund zu Zittern ist da schon der Shooting-Partner der Girls:

Jordan Barrett (22) ist das zur Zeit erfolgreichste Männer-Model der Welt und verkörpert den Traum von idealen Surfer-Boy. Somit heißt es dann in über 2000m Seehöhe tatsächlich frieren und schwitzen zugleich.

Wer punktet mit extra viel Haut und wer schmeißt die Nerven weg?

+++ Warum heute.at schon im November Heidis erstes Foto vom Shooting hatte +++

In Szene gesetzt wird das Ganze von Starfotografin Ellen von Unwerth, die es doppelt zu beeindrucken gilt, denn sie ist in dieser Folge auch noch Gastjurorin. Überzeugen müssen die Kandidatinnen aber nicht nur beim Shooting, sondern auch beim wohl ungewöhnlichsten Catwalk-Training überhaupt. Im Kuhstall.
Ja, als zukünftiges Topmodel sollte man überall walken können. Dem besten Team winkt nach der Kuhstall-Challenge übrigens ein privater Abend mit Heidi in einer Almhütte...

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(FJH)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.