Speed-Limits auf Autobahnen

15. November 2018 10:05; Akt: 21.11.2018 10:37 Print

Hier drohen bei Tempo 140 drastische Strafen

Österreich testet Tempo 140 auf ausgewählten Autobahnen. Wer in Europa sonst noch Gas geben darf – und wo die höchsten Strafen drohen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Fahren Österreicher nach Skandinavien in den Urlaub, ist Entschleunigung angesagt – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn während hierzulande bald landesweit auf verschiedenen Autobahnen Tempo 140 getestet wird, nehmen es die Nordländer gemächlicher.

Umfrage
Ihre Meinung zu Tempo 140?
74 %
14 %
12 %
Insgesamt 3629 Teilnehmer

So ist in Norwegen bereits bei 100 Stundenkilometern Schluss, wie aus einer Aufstellung der Europäischen Kommission hervorgeht. Auch die Schweden gehören mit einer Maximalgeschwindigkeit von 110 km/h zu den strengeren Auto-Nationen. In beiden Ländern gibt es auch Autobahnabschnitte, auf denen höchstens 90 km/h erlaubt sind.

Deutsche, Bulgaren und Polen am liberalsten

Als Mekka für Speed-Fans gilt Deutschland, das auf Autobahnen keine allgemeinen Tempolimits kennt. Schnell unterwegs sind auch die Automobilisten in Bulgarien und Polen – in beiden Ländern darf auf Autobahnen bereits 140 km/h gefahren werden.

Wer einen Roadtrip in ein anderes europäisches Land unternimmt, sollte sich aber auf jeden Fall genau mit den Straßenverkehrsgesetzen auseinandersetzen. In manchen Ländern gelten zu gewissen Jahreszeiten, zu bestimmten Witterungsbedingungen oder für einzelne Fahrergruppen spezielle Bestimmungen. So müssen Lenker unter 25 Jahren in Kroatien immer 10 km/h langsamer fahren als die restlichen Verkehrsteilnehmer.

Drastische Strafen in Norwegen

Wer das Gaspedal auf ausländischen Autobahnen zu sehr durchdrückt, muss unter Umständen mit drakonischen Strafen rechnen. So kostet in Norwegen bereits eine Geschwindigkeitsübertretung von 20 km/h mindestens 375 Euro. Auch Schweden ist für Bleifüße ein teures Pflaster, hier fallen mindestens 250 Euro Strafe an.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ungara am 15.11.2018 19:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich

    Kroatien ist nicht in Rumänien!!!

  • Zlatan am 15.11.2018 12:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    StVO

    Ich fahr immer um die 200 km/h!!

  • karli am 17.11.2018 03:21 Report Diesen Beitrag melden

    Tabu

    Wenn stimmt das man wegen Toleranz bei 130 oft 140 gefahren ist endert sich bei neuen exakten Radars gar nichts. Es bleibt weiter 140 bei erlaubten 140 .

Die neuesten Leser-Kommentare

  • karli am 17.11.2018 03:21 Report Diesen Beitrag melden

    Tabu

    Wenn stimmt das man wegen Toleranz bei 130 oft 140 gefahren ist endert sich bei neuen exakten Radars gar nichts. Es bleibt weiter 140 bei erlaubten 140 .

  • Ungara am 15.11.2018 19:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich

    Kroatien ist nicht in Rumänien!!!

  • Zlatan am 15.11.2018 12:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    StVO

    Ich fahr immer um die 200 km/h!!