MateBook X Pro

26. Februar 2018 12:56; Akt: 27.02.2018 12:08 Print

Echt jetzt! Huawei steckt Webcam in die Tastatur

Wohin mit der Cam, wenn das Notebook superdünn ist und fast keinen Bildschirmrand hat? Huawei hat für dieses Problem eine Lösung gefunden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit dem MateBook X Pro hat Hersteller Huawei zum Start des Mobile World Congress (MWC) in Barcelona überraschend ein neues Notebook enthüllt. Der schicke Computer ist superdünn, verfügt aber dennoch über viel Leistung.

Umfrage
Welches Betriebssystem läuft auf Ihrem Computer?
17 %
70 %
9 %
1 %
1 %
2 %
Insgesamt 2013 Teilnehmer

Das Gerät hat ein 13,9 Zoll großes Display, das praktisch keinen Bildschirmrahmen hat. Das stellte die Ingenieure vor eine neue Herausforderung. Wohin mit der Webcam? Der Hersteller hat einen neuen Ansatz gewählt. Die Kamera befindet sich in der Tastatur und ist ausklappbar. Eine kreative Lösung.

Angenehme Tastatur

Wir konnten das Gerät kurz unter die Lupe nehmen. Dabei aufgefallen ist die Tastatur. Es ist erstaunlich, dass der Hersteller es geschafft hat, den einzelnen Tasten so viel Weg zu geben. Das Tippen darauf fühlt sich bei einem ersten Test angenehm an.

Das MateBook X Pro kommt wahlweise mit einem Intel-Core-i5- oder i7-Prozessor der achten Generation, einer Nvidia-Grafikkarte MX 150 sowie einer Laufzeit von bis zu 15 Stunden.


Da ist sie, die Webcam im Huawei MateBook X pro. (Video: heute.at)

Das Huawei MateBook X Pro ist in Österreich ab Juni in der Farbe Mystic Silver zu haben Angeboten wird vorerst nur das günstigste Modell um 1.499 Euro. Hierzulande soll vorerst nur die i5-Variante angeboten werden.

Huawei mit Tablets und neuem MateBook am MWC

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(tob)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.