Strenge Richtlinien

12. März 2019 08:44; Akt: 18.03.2019 20:36 Print

WhatsApp sperrt Nutzer dieser Smartphone-Apps

WhatsApp will laut deren FAQ nun härter gegen Klon-Apps durchgreifen und droht sogar mit der vorübergehenden Sperrung der Nutzer.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei WhatsApp kann man für vieles gesperrt werden: Etwa für Beleidigungen, für Rassismus, Drohungen, Fake News, Spam und vieles mehr. Doch wussten Sie, dass man auch eine Sperre bekommen kann, weil man andere Apps am Smartphone installiert hat? Der Messenger hat seine FAQ (Frequently Asked Questions, Zusammenstellung von Informationen zu besonders häufig gestellten Fragen) dahingehend geändert.

Umfrage
Nutzen Sie WhatsApp?

Konkret geht es um zwei modifizierte Versionen von WhatsApp namens "GB WhatsApp" und "WhatsApp Plus" sowie weitere Ableger. In den FAQs findet sich nun eine Anleitung, wie man seine Daten, Texte, Fotos und Videos auf die offizielle WhatsApp-Version migriert. Wer weiterhin eine "manipulierte" WhatsApp-Version nutzt, soll dagegen zeitweise gesperrt werden.

Tausende Downloads

Konkrete Details zu den Sperren gibt es nicht. Nutzer berichten, dass sie anfangs für 24 Stunden, später für 72 Stunden und bei mehrmaligem Verstoß sogar dauerhaft gesperrt werden. Zahlen, wie verbreitet die Klon-Apps sind, gibt es nicht. Es dürften sie aber Tausende nutzen, denn alleine am Download-Portal von "Chip" zählt nur die Android-Version von "GB WhatsApp" über 200.000 Downloads.

Warum Nutzer auf solche manipulierte Apps zurückgreifen ist einfach: Sie erlauben es, Funktionen zu nutzen, die WhatsApp (noch) nicht anbietet. Etwa, das Design der App komplett zu verändern oder Benachrichtigungen nach eigenem Geschmack zu modifizieren. Auf was Sie noch achten müssen, damit Sie nicht gesperrt werden, lesen Sie hier.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rfi)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tanja am 12.03.2019 07:57 Report Diesen Beitrag melden

    Warum ist Whatsapp überhuapt noch erlaub

    Jeder der Whatsapp nutzt macht sich strafbar. Es werden nämlich ALLE Kontaktdaten des eigenen Telefonbuchs an Facebook zur Auswertung gesendet. Auch diese, die selbst kein Whatsapp haben. Das ist verboten und bedarf eigentlich der schriftlichen Zustimmung ALLER Kontakte.

    einklappen einklappen
  • Verweigerer am 12.03.2019 08:08 Report Diesen Beitrag melden

    Kommunikation leidet

    Verstehe nicht wozu WhatsApp gut sein soll. Die Leute machen sich abhängig und glotzen andauernd aufs Handy. Wenn ich jemanden etwas mitteilen will rufe ich ihn an. Es leidet an der persönlichen Kommunikation. Und diese Bilder Hin und Herschckerei ist wie im Kindergarten. Belanglose Fotos. Die Leute nehmen sich alle so wichtig.

    einklappen einklappen
  • Kein Spaß am 12.03.2019 11:40 Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt viel Besseres

    Wer immer noch die WhatsApp-Krake nützt ist selbst schuld. Informiert euch mal!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Metatron am 12.03.2019 19:34 Report Diesen Beitrag melden

    Drohungen

    In Google futurezone WhatsApp eingeben und da steht auch weiteres !

  • Kerli am 12.03.2019 15:44 Report Diesen Beitrag melden

    Whatsapp

    Nutze WhatsApp damit ich kostenlos mit meiner Tochter in der Schweiz telefonieren kann. Lebe in Wien. Kenn keine andere Möglichkeit zur Gratistelefonie.

    • Jolana am 12.03.2019 17:12 Report Diesen Beitrag melden

      Alternative

      Die beste Alternative (für mich) ist Telegram, das ist ein russischer Messenger der kostenlos ist und auch nicht wie what's app andauernd bespitzelt wird. Ich und einige Freunde verwenden ihn schon seit Jahren und wir sind sehr zufrieden!

    einklappen einklappen
  • Alex am 12.03.2019 13:48 Report Diesen Beitrag melden

    TELEGRAM

    ist die Alternative und die Sticker sind bei weitem umfangreicher und lustiger. Whats App gibt FB nur noch mehr Macht und das will doch keiner, oder? Also weg von WhatsApp und hinzu TELEGRAM :) (y)

  • Kein Spaß am 12.03.2019 11:40 Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt viel Besseres

    Wer immer noch die WhatsApp-Krake nützt ist selbst schuld. Informiert euch mal!

  • Ein Grüner am 12.03.2019 10:32 Report Diesen Beitrag melden

    So is

    Es vibt auch gute Alternativen! Man ist nicht auf WhatsApp angewiesen!