Niederösterreich

31. Dezember 2018 09:00; Akt: 30.12.2018 17:46 Print

Mordbilanz in NÖ: 5 Morde mit insgesamt 7 Opfern

Fünf Morde mit sieben Todesopfer gab es im Jahr 2018 (Stand 30.12. 2018) zu beklagen: "Ex-Mister stach zu", "Winzermord", "Asylmord", "Babymord" und das "Schloss-Drama".

Bildstrecke im Grossformat »

Tatort Bockfließ; kl. Bild: LKA NÖ-Chef O. Haijawi-Pircher

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nicht so blutig wie in Wien fällt die Mordbilanz für 2018 in NÖ aus. „Wir hatten insgesamt rund 30 Mordversuche und Morde“, so Landeskriminalamt Leiter Omar Haijawi-Pirchner.
Wirklich vollendet waren indes fünf Morde mit insgesamt sieben Opfern. Zum Vergleich: 2016 waren es 5 Morde mit 9 Toten, 2017 elf Morde mit 13 Opfern ("Heute" berichtete).

Umfrage
Fühlen Sie sich sicher in NÖ/Wien?
13 %
10 %
26 %
51 %
Insgesamt 3261 Teilnehmer

26.3. Schwechat: Im Bezirk Bruck tötete ein 31-jähriger Ex-Schönheitscontest-Teilnehmer mit einem Messer die Mutter (33) von zwei Kindern - "Heute" berichtete.

29.3. Waitzendorf: Im Bezirk Hollbrunn metzelte ein Winzer (55) seine Ehefrau (49) mit 51 Stichen nieder.

2.5. Maria Enzersdorf: Ein Nigerianer (25) trat einen Mann (26) im Asylheim St. Gabriel (Mödling) zu Tode ("Heute" berichtete).

14.6. Ernstbrunn
: Eine 41-jährige psychisch kranke Mutter tötete mit einem Messer ihr Baby im Bezirk Korneuburg.

13.12. Bockfließ: Ein „Graf“ (54) erschoss mit einem Jagdgewehr seinen Bruder, seinen Vater und seine Stiefmutter im Bezirk Mistelbach.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Lie)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: