In Linz

15. März 2019 12:28; Akt: 15.03.2019 13:46 Print

Tausende bei Klima-Streik im strömenden Regen

Bei strömendem Regen versammelten sich auch in Linz tausende Schüler, um für eine bessere Klimapolitik zu demonstrieren.

Mehr als 2.500 Schüler waren in Linz dabei und demonstrierten lautstark bei strömendem Regen für eine bessere Klimapolitik. (Video: Mike Wolf)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Unter dem Motto "Fridays for Future" wird heute auch in Österreich demonstriert. Schüler gehen auf die Straße (und nicht in die Schule), um eine bessere Klimapolitik zu fordern.

In Linz sind seit 11 Uhr viele Kinder und Jugendliche unterwegs. Die Polizei ist im Vorfeld von 1.000 Teilnehmern ausgegangen. Es dürften mehr als 2.000 Demonstranten vor Ort sein.

"Zieht die Badehose an"

"CO2 reduzieren statt heiße Luft produzieren", stand etwa auf einem der Plakate. Auf einem anderen Plakat stand: "Zieht die Badehose an, das Meer kommt".

Dutzende Polizisten sind im Einsatz. Sie schätzen die Zahl der Teilnehmer auf rund 2.500.
Fridays for Future Demo in Linz

Vor Ort ist auch Grünen-Landesrat Rudi Anschober, der schon im Vorfeld Werbung für die Demo gemacht hat.

Erlaubt oder nicht?

Seit Tagen sorgt der Klima-Streik ja für Verwirrung und Chaos. Ist das denn überhaupt erlaubt? Immerhin gehen die Schüler nicht in die Schule an diesem Freitag.

Viele Politiker sagten gegenüber "Heute", sie würden ihren eigenen Kindern eine Entschuldigung für den Tag schreiben. Mehr dazu hier.

In Steyr war ursprünglich auch eine Demo geplant. Daraus wurde aber nichts, weil die Stadt von den Schülern 300 Euro für "Verwaltungsausgaben" verlangte – wir berichteten.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rep)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Christian am 15.03.2019 12:31 Report Diesen Beitrag melden

    Na wenn sie kämpfen...

    ...dann doch bitte an jeden Samstag ( inkl. Osterferien ) ab 07.00 Uhr morgens ! Keine Lust dazu ? Ach wie Schade ! Sind eben auch nur Heuchler !

    einklappen einklappen
  • Astro Turf am 15.03.2019 14:10 Report Diesen Beitrag melden

    Ferngesteuert

    Arme Systemlinge, die nicht in der Lage sind die Manipulation zu erkennen der sie unterliegen.

    einklappen einklappen
  • Grüne Verweigerer am 15.03.2019 15:52 Report Diesen Beitrag melden

    Schule schwänzen geht garnicht

    Es wird genau nichts passieren in den Schulen. Die Direktoren und die Bildungsdirektion schieben sich die Verantwortung hin und her und hoffen, dass der Spuk bald wieder vorbei ist. Weil niemand die Eier hat, für klare Aussagen zu sorgen und die Pickelmonster freuen sich.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • zachaeus am 15.03.2019 16:22 Report Diesen Beitrag melden

    Streik?

    Eine 'außerschulische' Veranstaltung' bzw. 'Versammlung' als 'Streik' (Arbeitsrecht) zu bezeichnen, das ist System! Ich habe kein Problem damit, dass die Schüler dem Unterricht entschuldigt oder nicht fernbleiben. Der Sache aber dient sowas nicht. Schlaue und findige "startups" werden die Gelegenheit nützen, um darauf aufzubauen ... Ich lach mir einen Ast!

  • Grüne Verweigerer am 15.03.2019 15:52 Report Diesen Beitrag melden

    Schule schwänzen geht garnicht

    Es wird genau nichts passieren in den Schulen. Die Direktoren und die Bildungsdirektion schieben sich die Verantwortung hin und her und hoffen, dass der Spuk bald wieder vorbei ist. Weil niemand die Eier hat, für klare Aussagen zu sorgen und die Pickelmonster freuen sich.

  • Thomas Steurer am 15.03.2019 15:49 Report Diesen Beitrag melden

    Wozu das ?

    Na dann haben sich wieder alle einen freien Tag gemacht. Ich bin überzueugt, daß 2/3 der Kids völlig wurscht ist, warum sie hier auf der Straße rumlaufen. Obendrein empfinde ich es als Frechheit, eine Städte mit sinnlosen Demonstrationen wiederholt lahmzulegen. Wahrscheinlich ist mein Beitrag wieder einmal nicht im Sinne der Zensur.

    • Franz am 15.03.2019 20:12 Report Diesen Beitrag melden

      Dafür

      @thomas 1. Eine stadt u nicht eine städte 2. War das einmalig

    einklappen einklappen
  • Astro Turf am 15.03.2019 14:10 Report Diesen Beitrag melden

    Ferngesteuert

    Arme Systemlinge, die nicht in der Lage sind die Manipulation zu erkennen der sie unterliegen.

    • Rorschach am 15.03.2019 14:29 Report Diesen Beitrag melden

      Wieso das?

      Die knien doch eh nicht vor populistischen Sprüchen der Regierungsparteien...

    • Luiten am 15.03.2019 14:49 Report Diesen Beitrag melden

      @Astro Turf

      Bestens Indoktriniert... Die Mühen tragen Früchte.

    einklappen einklappen
  • Christian am 15.03.2019 12:31 Report Diesen Beitrag melden

    Na wenn sie kämpfen...

    ...dann doch bitte an jeden Samstag ( inkl. Osterferien ) ab 07.00 Uhr morgens ! Keine Lust dazu ? Ach wie Schade ! Sind eben auch nur Heuchler !

    • Rorschach am 15.03.2019 13:19 Report Diesen Beitrag melden

      Besser an der frischen Luft

      als dass sie im warmen Klassenzimmer unter der Schulbank mit dem Handy zu spielen.

    • Kritischer Geist am 15.03.2019 13:59 Report Diesen Beitrag melden

      @Rorschach

      Warum nicht gleich die Schule abschaffen und die Kinder so erziehen, wie uns das die Linksradikalen der 68er-Bewegung einreden wollten?

    • Vero am 15.03.2019 14:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Christian

      Am Samstag mit den LEHRERN demonstrieren!!!! Das geht gar nicht! Die Lehrer jammern ja schon bei dem Gedanken daran, mehr unterrichten zu müssen!!!!Da hört die Solidartät schnell auf! So haben Schüler und Lehrer einen unterrichtsfreien Tag!

    • Maria am 15.03.2019 14:24 Report Diesen Beitrag melden

      Echt jetzt?

      Sie haben den Sinn von "Streik" aber schon verstanden? Dann sollen bitte auch alle Streiks von Arbeitnehmern an deren Feierabend stattfinden.

    • Kritischer Geist am 15.03.2019 14:31 Report Diesen Beitrag melden

      @Maria

      Wenn arbeitende Menschen streiken, üben sie damit auf andere einen Druck aus. Wenn Schüler streiken, schädigen sie sich damit nur selbst. Aber das sieht man in dem Alter bekanntlich aus einer ganz anderen Perspektive, die wir auf die jugendliche Kurzsicht zurückführen können.

    • Thomas Steurer am 15.03.2019 15:52 Report Diesen Beitrag melden

      Streik ???

      Was bitte haben Schüler zu streiken. Sie leben in einem Schulsystem, wo ihnen ständig der Zucker irgendwo hin geblasen wird. Sie sollen sich herumhören, wie Schule z.B. im fernen Osten läuft, da tetns bled schauen.

    einklappen einklappen