Finanzminister "überrascht"

27. Juni 2019 05:30; Akt: 26.06.2019 21:42 Print

Leistungsschau-Absage sorgt für ersten Streit

Die von Verteidigungsminister Starlinger angekündigte Absage der Leistungsschau sorgt für Wirbel in der Regierung: Für das Finanzministerium kommt die Ankündigung "überraschend".

Bildstrecke im Grossformat »
Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018 Die Leistungsschau des Bundesheeres am Heldenplatz zum Nationalfeiertag 2018

Zum Thema
Fehler gesehen?

Fast täglich meldete sich der neue Verteidigungsminister seit der Angelobung mit Klagen über die schlechte budgetäre Situation des Bundesheers zu Wort. Zuletzt drohte er mit der Absage der beliebten Leistungsschau am Heldenplatz.

Jetzt dürfte es dem Finanzministerium zu viel geworden sein: "Das Budget der Landesverteidigung wurde im April 2018 im Einvernehmen zwischen Finanz- und Verteidigungsministerium erstellt. Seit jeher stehen die beiden Ministerien im regen Austausch, um den rechtmäßigen Budgetvollzug zu gewährleisten", teilte ein Sprecher mit. "Eine Mittelbereitstellung war jedoch bislang kein Thema, weshalb die angedrohte Einstellung auch für das Finanzministerium überraschend kam."

Die Kosten von zwei Millionen Euro schienen "überwindbar", so der Sprecher süffisant. "Insbesondere, weil kostenintensive Beschaffungen wie etwa Hubschrauber mit 380 Millionen Euro und ein großzügiges Mobilitätspaket mit rund 30 Millionen ja bereits bewilligt wurden."

Für Freitag hat Finanzminister Müller Starlinger zu einer Aussprache über die aktuelle Budget-Situation eingeladen. Dass zwei Millionen tatsächlich zu stemmen sein dürften, zeigt ein anderer Aspekt: Die Airpower in Zeltweg findet sehr wohl statt. Diese Flugshow kostet rund 13 Millionen. Für sie wird sogar Geld aus dem Ausbildungsbudget von Soldaten umgeleitet. Fix gestrichen werden dagegen laut Ministerium die Ausmusterungsparade der Theresianischen Militärakademie und die Teilnahme an Sportveranstaltungen wie dem Vienna Business Run.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Salzamt am 27.06.2019 07:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    ...verkaufts den Eurofighter..der kostet nur Geld...und stattet unser Heer mit dem aus was wirklich gebraucht wird..und ned sparen bei unseren Rekruten..kein Österreicher wird sich darüber aufregen denn immerhin sinds eh unsere Kinder..punkt..

  • Klopfgeist am 27.06.2019 07:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Net beleidigte Leberwurst spielen

    Herrgott nochmal, a Festl weniger ist doch keine Katastrophe! Spart doch endlich mal! Wieso juckt euch das bewilligte Budget so in den Fingern? Bildet damit doch eine Rücklage für die Modernisierung des Heeres, anstatt den alten Krempel zu feiern. Wir wissen doch eh, dass wir fähige Soldaten ham. Rüstet sie doch mal ordentlich aus! Oder stecken da Schiebereien in den Eventnebengeschäften dahinter. Zuzutrauen mit Mißtrauen wäre es den Damen und Herren Minister.

  • Gerlinde M am 27.06.2019 06:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sparen ist angesagt!

    Dann muss halt die AirPower auch gestrichen werden!

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Bimbo am 27.06.2019 20:22 Report Diesen Beitrag melden

    Traurig so was

    Welcher Politiker sich ehrlich für das Herr einsetzt, wird dort auch viele Stimmen kriegen.

  • Wolfi am 27.06.2019 09:43 Report Diesen Beitrag melden

    Danke

    Hr. Schüssel und Hr. Grasser für die kampfunfähigen, Milliardenteuren Eurofighter. Hauptsache die Schmiergeld Zahlungen haben sich für die beiden gelohnt.

    • Kritischer Geist am 27.06.2019 16:03 Report Diesen Beitrag melden

      @Wolfi

      Bleiben wir doch bei der Wahrheit: Es war Norbert Darabos (SPÖ), in dessen Amtszeit die Eurofighter in dieser nun vorliegenden Version angeschafft wurden.

    • tztz einiges vergessen kritischer ? am 28.06.2019 17:12 Report Diesen Beitrag melden

      wer war der chef

      der bundesregierung, wer den finanzminister zu zeiten der anschaffung der teurofighter ?? hmmm, ... wer wohl ? darabos hat natürlich sein 'schärflein' beigetragen, meiner meinung nach gehören die allesamt in den kotter.

    einklappen einklappen
  • Vladimir am 27.06.2019 09:16 Report Diesen Beitrag melden

    Investment

    Schmeißt die Teurofighter weg und bestellt gescheite Apachen. Man kann nicht immer nur den teuren Kinderkram kaufen. Auch die Leoparden waren immer defekt, so ein Klumpert. Besser Was Anderes.

    • Censorship am 27.06.2019 11:30 Report Diesen Beitrag melden

      ????

      Der Leopard 2 gehört mit zu den besten Panzern weltweit und braucht den Vergleich mit dem M1 Abrams nicht zu scheuen...

    • Balduin am 27.06.2019 23:31 Report Diesen Beitrag melden

      Die Saab tuns auch

      Mit Hubschraubern können Sie keinen Luftraum sichern. Denen fliegt jedes Verkehrsflugzeug davon. Apache-Hubschrauber sind Angriffswaffen für den Bodeneinsatz von Truppen, völlig ungeeignet für die Aufgabe.

    • @censorship am 28.06.2019 17:21 Report Diesen Beitrag melden

      just 4 information

      Die Leopard-Panzer werden wegen der hohen Betriebskosten kaum bewegt und die Panzerbesatzung hat daher wenig Gelegenheit zum Üben. Wenn 500 Kilometer im Jahr dazu genützt werden, taktisch zu üben, dann sind sie gut investiert. Über längere Strecken werden Kettenfahrzeuge ohnehin mit Tiefladesystemen transportiert. Aber hier herrscht Investitionsbedarf ! Unsere Tiefladesysteme gehören langsam ins Heeresgeschichtliche Museum. Dass beim Leopard Mängel in Hydraulik und Elektrik sowie bei Nachtsichtfähigkeit und Minenschutz leider Tatsachen sind, sollte bekannt sein.

    einklappen einklappen
  • Meier am 27.06.2019 08:13 Report Diesen Beitrag melden

    Korn

    Endlich deckt wieder jemand auf, anstatt zu vertuschen wie es wirklich um die Staatsfinanzen steht.

  • Kein am 27.06.2019 08:02 Report Diesen Beitrag melden

    Geld

    Über Jahre alles verwirtschaftet und vernachlässigt! Der Eurofighter kostet Unsummen, dieses Geld hätte besser verwendet werden können.