Neue Details

20. Mai 2019 14:59; Akt: 20.05.2019 15:01 Print

Strache im Ibiza-Video: "Kroatien ist eine Scheiße"

Nur wenige Minuten von dem siebenstündigen Video wurden veröffentlicht. Nun sickern immer neue Details durch.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Aussagen des ehemaligen Vizekanzlers Heinz-Christian Strache im Ibiza-Video haben ein politisches Erdbeben ausgelöst. Der eigentliche Clip soll sieben Stunden lang sein – nun kommen immer neue Details ans Licht.

Wie die "SZ" nun berichtet, soll Strache mehrfach über den Balkan gesprochen haben. Jedoch ändert sich seine Meinung über diese Region im Laufe des Videos. So soll er anfangs noch gemeint haben, dass die Zukunft Österreichs im Osten und nicht im "dekadenten Westen" liege. In Osteuropa seien die Menschen noch "normal", so die "SZ".

Kroatien möchte auf Aussagen nicht reagieren

Nur kurze Zeit später vollzieht er aber eine 180-Grad-Drehung. Denn er warnt laut "SZ" die Oligarchennichte davor, in Balkan-Länder zu investieren. Strache soll im Wortlaut gesagt haben: "Kroatien ist eine Scheiße. Eine Scheiße". Auch von Serbien rät der ehemalige Vizekanzler ab. Dort könne man sein Geld ebenso wenig anlegen. Seinen Freunden habe man "die Firmen unter dem Arsch weg gezogen".

In Kroatien selbst möchte man auf die Aussagen nicht reagieren. Außenministerin Marija Pejčinović Burić dazu: "Mit seinem Rücktritt ist das obsolet. Wäre das nicht passiert, dann wäre das sicherlich eine wichtige Sache gewesen, auf die wir reagieren müssten. Diese Aussage verdient eine schärfste Verurteilung." Die beste Antwort sei ohnehin jene von Bundeskanzler Sebastian Kurz gewesen, so die Außenministerin Kroatiens.

Alle aktuellen Infos zur innenpolitischen Lage können Sie im LIVE-Ticker nachlesen>>>

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(slo)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hans Meier am 20.05.2019 16:50 Report Diesen Beitrag melden

    Das Nievau sinkt und sinkt und sinkt

    Das Niveau der Politiker ist generell gesunken. Da schaut jeder für sich selbst und vergisst den Auftrag für das Volk zu schauen. Man muss die Privilegien dieser Politiker, welche ja Staatsangestellte sind, neu über denken und anpassen. So kann es nun wirklich nicht weiter gehen.

  • Ivi am 20.05.2019 16:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dodik

    Tja, jetzt hat der serbische Diktator, Dodik, nichts mehr von der FPÖ. Bin sehr glücklich darüber. Bravo

  • Emanuel Koks am 20.05.2019 17:43 Report Diesen Beitrag melden

    Meiner Meinung nach

    Das war nicht nur der Alkohol, das war etwas anderes was er genommen hat. Es gilt die Unschuldsvermutung

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Josef Handler am 22.05.2019 15:41 Report Diesen Beitrag melden

    Politiker

    @Hans Meier - Nicht "die Politiker". Sondern Politiker vorwiegend der FPÖ und ÖVP. Siehe BVT-Skandal, Eurofighter-Skandal, BUWOG, Telekom-Affäre, Grasser, Westenthaler, etc.

  • pz am 21.05.2019 09:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ist Datenschutz für alle gleich

    Es wäre an der Zeit da man dieses Video straffrei veröffentlichen durfte auch Dasheams bei Autos straffrei benutzen darf. Um sich vor Gericht bei einem Unfall verteidigen zu können. Gleiches Recht bei Datenschutz für alle..?

    • Penelope am 24.05.2019 16:14 Report Diesen Beitrag melden

      @pz - darfst eh

      Aufzeichnungen von Dashcams sind eh zulässig um seine Unschuld zu beweisen, man darf damit nur nicht aktiv Anzeigen erstatten.

    einklappen einklappen
  • provokant aber interessiert am 21.05.2019 08:10 Report Diesen Beitrag melden

    Wasser/Wein?

    warum möchte ein rechter Politiker eigentlich überhaupt Geld im Ausland anlegen? Das widerspricht doch seiner Ethik?

  • Fortsetzung folgt? am 21.05.2019 07:54 Report Diesen Beitrag melden

    Ist schon ein Teil 2 geplant?

    Und kommte der vielleicht in die Kinos? Nicht die ganzen 7 Stunden, aber vielleicht ein best of?!

  • HANS B. am 21.05.2019 03:19 Report Diesen Beitrag melden

    Leider kein KABARETTPROGRAMM !

    Ein Besoffener sprengt mit seinem Palaver eine ganze Regierung in die Luft ! Sowas gibt 's nicht ? ? ?