"Billy"-Erfinder Lundgren ist tot

Der Erfinder des Billy-Regals, Gillis Lundgren, ist tot. Der Designer war einer der ersten Ikea-Angestellten, seine Bücher-Möbel steht in Millionen Wohnzimmern weltweit.

Lundgren im Alter von 86 Jahren gestorben. "Wir behalten Gillis als einen Mann voller Ideen in Erinnerung", sagte eine Ikea-Sprecherin.

Als Lundgran im Jahr 1955 von Ikea eingestellt wurde, war das Möbelgeschäft noch ein winziges Handeslunternehmen mit gerade einmal drei Angestellten. Dass Ikea zum Weltkonzern wurde, hat das Unternehmen teilweise Lundgren zu verdanken.

Dem Vernehmen nach hat er das Konzept des do-it-your-self erfunden: Um einen Sofa-Tisch einfacher verschicken zu können, ließ Lundgren dessen Beine abschrauben. Die Kunden mussten den Tisch teilweise selbst montieren - bis heute eines der Grundprinzipien von Ikea-Möbeln.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen