"Black Food" kann Wirkung der Pille beeinträchtigen

Der Genuss von "schwarzen Lebensmitteln" ist nicht ganz ungefährlich. Sogar die Anti-Baby-Pille kann durch den Verzehr beeinträchtigt werden.
Der Trend "Black Food" ist von Japan jetzt auch nach Europa geschwappt. Vor allem in Deutschland gibt es einen regelrechten Hype um die schwarzen Lebensmittel.

Doch so faszinierend und lecker "schwarze Burger" oder "schwarzes Eis" auch aussehen mögen, Experten warnen nun vor dem "Black Food".

Medikamente verlieren Wirkung

Der Grund: Der Genuss von schwarzen Lebensmitteln ist nicht ganz ungefährlich. Sogar die Wirkung der Anti-Baby-Pille kann durch den Verzehr beeinträchtigt werden.

Warum auch andere Medikamente durch das Essen von "Black Food" ihren Effekt verlieren könnten und welche Personen besonders aufpassen müssen, sehen Sie im Video oben. (red)

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
EuropaNewsGenussEssenVerhütung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen