"Kill Bill 3"? Für Quentin Tarantino "durchaus denkbar"

"Kill Bill"-Regisseur Quentin Tarantino feuert Spekulationen über einen dritten Teil seiner "Kill Bill"-Reihe weiter an.
Sein letztes Meisterwerk "Once Upon a Time... in Hollywood" ist für fünf Golden Globes nominiert - darunter auch für die beste Regie - nun warten die Fans von Quentin Tarantino gespannt darauf, welches Projekt der 56-Jährige als nächstes in Angriff nimmt. Jetzt äußerte er sich zu einem möglichen dritten Teil seiner "Kill Bill"-Reihe: "Es ist durchaus denkbar", so Tarantino im Gespräch mit SiriousXM Radio.

Treffen mit Uma Thurman



"Ich habe schon eine Vorstellung davon, was passieren könnte", sagte er, angesprochen auf ein Treffen mit „Kill Bill"-Hauptdarstellerin Uma Thurman ("Heute.at" hat berichtet). "Es ging um das Film-Konzept und vor allem darum, was genau mit der Braut (Uma Thurmans Charakter) seit dem letzten Streifen passiert ist und was als nächstes geschehen wird. Sie hat einen langen und harten Kampf ausgetragen und jetzt habe ich tatsächliche eine interessante Idee, wie es weitergehen könnte."

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. HIER >> Tarantino stellt uns seine 70 Lieblingssongs vor

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsKinoFilmRadioQuentin TarantinoGolden GlobesOscarsJochen Dobnik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren