"Kinderfreie haben den besseren Sex"

Autorin Verena Brunschweiger
Autorin Verena BrunschweigerBild: Juliane Zitzlsperger
Sie hat es wieder getan. Am Dienstag erscheint das neue Werk "Die Childfree-Rebellion" von Verena Brunschweiger. Die Autorin ruft zum Gebärstreik auf und erklärt, warum kinderlose Paare mehr Spaß im Bett haben.
Bereits das erste Buch "Kinderfrei statt kinderlos" von Öko-Feministin Verena Brunschweiger hatte in Deutschland für Wirbel gesorgt: Die Gymnasial-Lehrerin wurde von ihrer Schule beurlaubt, Buchläden verbannten ihr Werk in die hintersten Regale, weil sie sich provoziert fühlten.

Den "Zwangsurlaub" nutzte Brunschweiger für ihre Art von "Rache" – sie schrieb einfach ein zweites Werk. In "Die Childfree-Rebellion" (Büchner Verlag, 16 Euro) fordert Brunschweiger Frauen auf, keine Kinder zu bekommen, um die Erderwärmung zu stoppen!

Menschen heizen den Klimwandel an



"Unsere Tage auf der Erde sind gezählt", so Brunschweiger im "Heute"-Interview. Menschen würden den Klimawandel anheizen: durch Überkonsum und Überbevölkerung. "Frauen meines Alters, die keine Kinder haben, sind außerdem oft glücklicher als Mütter meines Alters", so die Autorin.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Und: "Kinderfreie (sie sagt nicht kinderlos, Anm.) haben besseren Sex und bessere Beziehungen". Was dahintersteckt? Feministinnen würden Partnern gegenüber ihre sexuellen Wünsche äußern und nicht nur schnell das Gegenüber befriedigen. Weiters haben Paare, die sich bewusst gegen Kinder entschieden haben, mehr Zeit für sich und mehr Energie.

Verena Brunschweigers zweites Buch "Die Childfree-Rebellion"
Verena Brunschweigers zweites Buch "Die Childfree-Rebellion"
Mit der Aufforderung zum Gebärstreik will die Autorin auch gegen Rechte ankämpfen, denn: "So viele einheimische Kinder wie möglich – das ist oberste Priorität aller rechten Parteien. Sie wollen ja allen Ernstes einen Geburtenkrieg gegen Muslime führen, und da muss man sich natürlich gut überlegen, ob man sich als Frau dafür hergeben will …"

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsWeltFeminismusKinderIsabella Martens