115,2 km/h: Der schnellste Rollstuhl der Welt

Ein britischer Bastler stellte mit einem frisierten Rollstuhl einen neuen Geschwindigkeits-Weltrekord auf. Er beschleunigte das Gefährt auf 115,2 km/h.

Colin Furze hat sich mit seinen verrückten Umbauten bereits einen Namen gemacht. Unter anderem baute er einen Flammenwerfer in ein Moped ein.

Fünf Gänge und Benzinmotor

Seine neueste Kreation ist ein aufgemotzter Rollstuhl. Im Originalzustand ist dieser mit einem Elektromotor ausgestattet, der das Gefährt auf bis zu 15 km/h beschleunigt. Furze ersetzte das Aggregat durch einen 125cm³-Benzinmotor mit Doppelauspuff und verpasste dem Rollstuhl ein Fünf-Gang-Getriebe.

Dann ging es auf den Santa Pod Raceway (siehe Standort), der sich in unmittelbarer Nähe zum Hauptquartier von Red Bull Racing in Milton Keynes befindet. Dort knackte er nach mehreren Versuchen die 70-Meilen-Marke - das Tempolimit auf britischen Autobahnen - und erreichte eine Rekordgeschwindigkeit von 115,2 km/h.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen