Wilde Verfolgungsjagd

15-Jähriger rast der Polizei davon, verletzt Beamten

Ein jugendlicher Mopedfahrer ohne Kennzeichen raste am Samstag der Polizei davon. Auf der Flucht kam es zum Crash mit einem Radfahrer.

Oberösterreich Heute
15-Jähriger rast der Polizei davon, verletzt Beamten
Die Polizei fahndet bereits nach dem abgängigen Mann. (Symbolbild)
Getty Images/iStockphoto

Am Samstagnachmittag fiel ein 15-jähriger Mopedfahrer der Polizei im Bezirk Freistadt auf. Der minderjährige Biker war ohne Kennzeichen unterwegs. Als die Beamten versuchten, ihn zu einer Lenkerkontrolle aufzuhalten, gab der Jugendliche Gas und raste davon.

Die Streife nahm sofort die Verfolgung auf. Aber auch Blaulicht und Sirene brachten den Mopedfahrer nicht dazu, anzuhalten. In der Ortschaft Unterweitersdorf wurde der junge Raser dann offenbar unvorsichtig.

Crash mit Fahrradfahrer

Der 15-Jährige kollidierte mit einem 52-jährigen Radfahrer. Beide wurden durch den Verkehrsunfall leicht verletzt. Doch der Minderjährige wollte die Verfolgungsjagd noch nicht aufgeben. Nach dem Crash versuchte er, direkt wieder auf sein Moped steigen, um zu flüchten.

Ein Beamter konnte den jungen Biker allerdings an seinem Vorhaben hindern. Der 15-Jährige soll sich laut der Landespolizeidirektion OÖ so sehr gewehrt haben, dass der Polizist dabei leicht verletzt wurde.

Das Moped wurde sichergestellt und der Lenker vom Roten Kreuz ins Spital gebracht. Der verletzte Radler unterschrieb bei der Rettung einen Revers und sucht gegebenenfalls selbst einen Arzt auf.

Die Bilder des Tages

1/60
Gehe zur Galerie
    <strong>23.07.2024: Sex im Streifenwagen? Delikate Liebesaffäre bei Polizei.</strong> Eine Affäre sorgte in einer Wiener Dienststelle für Aufregung, sogar von Sex im Polizeiauto war die Rede. <a data-li-document-ref="120049185" href="https://www.heute.at/s/sex-im-streifenwagen-delikate-liebesaffaere-bei-polizei-120049185">Ein Beamter kämpft nun gegen Versetzung &gt;&gt;&gt;</a>
    23.07.2024: Sex im Streifenwagen? Delikate Liebesaffäre bei Polizei. Eine Affäre sorgte in einer Wiener Dienststelle für Aufregung, sogar von Sex im Polizeiauto war die Rede. Ein Beamter kämpft nun gegen Versetzung >>>
    Sabine Hertel

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein 15-jähriger Mopedfahrer flüchtete vor der Polizei im Bezirk Freistadt, nachdem er ohne Kennzeichen unterwegs war
    • Bei der Verfolgungsjagd kollidierte er mit einem Fahrradfahrer, beide wurden leicht verletzt
    • Der Jugendliche wurde schließlich von der Polizei gestoppt und ins Krankenhaus gebracht, während der Fahrradfahrer sich selbst um ärztliche Hilfe kümmerte
    red
    Akt.