1,86 statt 1,82 Meter? Größen-Wirbel um Patrick Pentz

Knoflach (l., leicht geduckt) ist 1,83 Meter groß, Pentz mittlerweile offiziell 1,86 Meter.
Knoflach (l., leicht geduckt) ist 1,83 Meter groß, Pentz mittlerweile offiziell 1,86 Meter.GEPA
Patrick Pentz ist einer der besten Keeper des Landes. Nicht nur sein Standing wuchs an, auch seine Körpergröße um überraschende vier Zentimeter.

Die vergangenen Monate waren für Patrick Pentz sehr erfolgreich. Platz drei in der Bundesliga mit der Austria, erneut zum besten Keeper der Liga gewählt, das Startelf-Debüt im Nationalteam und die Glanzleistung gegen Frankreich. Die Zeichen stehen auf Abschied aus Wien, der 25-Jährige drängt ins Ausland. Die Chancen stehen besser denn je.

 Alaba flog im Privatjet Richtung Urlaub

"Wichtig ist, dass ich spiele. Es wäre zu früh, auf der Bank zu sitzen", stellt er klar. Berater und Papa Werner Pentz tut daher alles, um ihm den Traum zu erfüllen. Er lässt seinen Sohn sogar wachsen.

Bis vor einigen Wochen war Pentz auf den großen Webseiten bundesliga.at und transfermarkt.at noch 1,82 Meter groß, seither schoss er deutlich in die Höhe (siehe Screenshots in der Bilderserie unten). "Heute"-Recherchen ergaben: Im Laufe des Jahres hatte sich die Größe zuerst auf transfermarkt.at plötzlich regelmäßig zu ändern begonnen. Von 1,82 Meter auf 1,86 Meter. Dort sind ähnlich wie bei wikipedia.org mehrere, großteils ehrenamtliche Datenpfleger zuständig.

Berater "korrigiert" Größe hinauf

Aus Insider-Kreisen von transfermarkt.at erfuhr "Heute", dass aus dem engen Spielerumfeld jemand sehr daran interessiert war, die Größe von Pentz nach oben zu schrauben. Mehrmals urgierte ein Angehöriger eine Größe von 186 Zentimetern. Von hoher Stelle des Portals aus teilte man diesem dann mit, dass die Änderung zwar vorerst vorgenommen worden sei, aber man nicht garantieren könne, dass sie auch stehen bleibe. Zumal man sich grundsätzlich an den Angaben der Bundesliga orientiert und er dort eben 1,82 Meter groß sei. 

Anfang Mai rief dieselbe Person auch bei der Bundesliga an und beschwerte sich darüber, dass die Größe falsch sei – wie "Heute" auf Anfrage bestätigt wurde. Schließlich sei der Nationaltormann 1,86 Meter groß. Das würden auch die Zahlen auf transfermarkt.at belegen. Der Liga-Mitarbeiter überprüfte das, las an diesem Tag dort tatsächlich die 1,86 Meter und korrigierte den Wert manuell. Normalerweise bezieht die Bundesliga ihre Daten automatisch aus einer Datenbank, nur bei Pentz wurde nachgebessert. Wohl aus bestem Gewissen. Wieso sollte man einem Angehörigen, der sich auf die größte Fußball-Webseite im deutschsprachigen Raum als Quelle bezieht, misstrauen?

1,86 Meter halten dem Vergleich nicht Stand

Die Krux an der Sache: Die neuen 1,86 Meter gehen sich bei Pentz nicht ganz aus. Das legen zahlreiche Fotos mit anderen Fußballern nahe. Etwa das Kopf-an-Kopf-Foto mit Ex-Rapidler Tobias Knoflach (1,83 Meter). Oder ein Bild, das bei der Hymne im Länderspiel gegen Dänemark aufgenommen wurde. Dort steht Pentz neben dem 1,80 Meter großen David Alaba, überragt den Kapitän - aus dieser Perspektive - wenn überhaupt nur um einen oder zwei Zentimeter. 

Video: Die aktuellen Fußball-News

Warum also die Ungereimtheiten um die Größe, wollte "Heute" wissen. Seitens Noch-Klub Austria verweist man auf den Berater des Spielers, also den Vater. Auf der "Veilchen"-Homepage ist Pentz übrigens 1,85 Meter groß, in alten Beiträgen 1,82 Meter.

Grünwald: Das Geheimnis hinter dem Lachs und der Waage

Papa Pentz gibt zu, hinter dem Upgrade zu stecken – allerdings nicht aus trügerischen Gründen. "Die 1,82 sind definitiv falsch. Patrick ist auf keinen Fall unter 1,85 Meter", garantiert der Manager "Heute". "Ich habe seit Oktober 2021 versucht, herauszufinden, warum alle Seiten 1,82 stehen haben und habe dann versucht, das berichtigen zu lassen. Leider erst viel zu spät."

Einen endgültigen Größen-Beweis kann nur das Lineal bieten – und der künftige Verein. "Wir haben Optionen. Es geht nicht ums Finanzielle, sondern die sportliche Perspektive. Der Klub muss zu Patrick und dem Nationalteam-Stil passen, das ist uns wichtig", sagt der Vater, der klarstellt: "Die Größe ist kein Qualitätskriterium." Pentz ist der beste Beweis. Mit Sprungkraft und fußballerischen Fähigkeiten machte er die fehlenden Zentimeter auf das Tormann-Gardemaß vergessen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee, min Time| Akt:
ÖFBFK Austria Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen