2:0! Alaba steht mit den Bayern im WM-Finale

David Alaba im Duell mit Mohamed Hany
David Alaba im Duell mit Mohamed HanyPicturedesk
Die Bayern stehen im Finale der Klub-WM in Katar. Beim 2:0-Erfolg über den ägyptischen Klub Al-Ahly schnürte Robert Lewandowski einen Doppelpack.

Die Bayern sind drauf und dran, sich den nächsten Titel zu sichern. Bei der Klub-WM in Katar bezwangen David Alaba und Co. Al-Ahly Kairo, das die afrikanische Version der Champions League gewann, mit 2:0 (1:0). Die Münchner stehen damit – trotz holpriger Anreise – im Finale. Dort bekommen sie es am Donnerstag (19 Uhr) mit dem mexikanischen Topklub Tigres zu tun.  

Die Treffer im Ahmed bin Ali Stadium, das auch bei der WM 2022 zum Einsatz kommt, erzielte Robert Lewandowski (17., 85.). Der Sieg der Bayern hätte höher ausfallen können, die Schussstatistik lautete am Ende 24:5. Doch die Ägypter wehrten sich tapfer – wenngleich offensiv kaum Gefahr vom "Underdog" ausging. 

Für die Bayern geht es in Katar darum, die Saison 2019/20 zu vergolden und den sechsten Titel einzufahren. Das ist bislang nur einer einzigen Mannschaft gelungen: dem FC Barcelona im Jahr 2009.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
David AlabaFC Bayern München

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen