2:1! Bilbao folgt Real ins Supercup-Finale

Bilbao gegen Atletico
Bilbao gegen Atleticoimago images/Agencia EFE
Real Madrid steht bereits als Finalist des spanischen Supercups fest. Bilbao löste gegen Atletico das zweite Endspiel-Ticket.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit jubelten erst die Madrilenen nach 62 Minuten dank eines Eigentors über die Führung. Joao Felix köpfelte an die Stange, der prallte Unai Simon auf den Rücken und von dort ins Tor - 1:0.

Dann aber drehte Bilbao auf: Atletico-Goalie Jan Oblak konnte einen Kopfball von Inigo Martinez kurz nach dem Tor mit viel Mühe auf der Linie entschärfen, in der 77. Minute musste er sich aber geschlagen geben: Yeray traf per Kopf nach Muniain-Ecke im Tor - 1:1. Vier Minuten später war es Nico Williams, der einen Abpraller nach einem weiteren Muniain-Standard zum 2:1-Sieg von Bilbao einnetzte. In der dritten Minute der Nachspielzeit sah Atleticos Gimenez noch Rot.

Das Finale zwischen Real Madrid und Bilbao findet am Sonntag in Riad, der Hauptstadt von Saudi-Arabien statt. Real-Star David Alaba fehlte beim 3:2 nach Verlängerung im Halbfinale gegen Barcelona angeschlagen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportSaudi-ArabienAtletico MadridReal MadridDavid Alaba

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen