22-Jähriger crasht Volkswagen in Tunnel, Rad abgerissen

Schwerer Unfall am Dienstag in Vorarlberg! Ein 22-Jähriger verlor im Ambergtunnel die Kontrolle über seinen VW und krachte gegen einen Betonabweiser.

Ein 22-Jähriger fuhr mit seinem Volkswagen um 21.45 Uhr allein auf der A 14 in Fahrtrichtung Tirol gerade durch den Ambergtunnel. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet der junge Autofahrer auf die linke Fahrbahnseite und touchierte mit dem Schrammbord der dortigen Tunnelnische.

Anschließend prallte der Lenker mit der linken Fahrzeugseite gegen den Betonabweiser wobei das Fahrzeug umkippte und seitlich liegend auf der linken Fahrspur zum Stillstand kam. Der 22-Jähriger zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde mit der Rettung ins LKH Feldkirch eingeliefert.

Negativer Alkotest

Ein durchgeführter Alkotests mit dem Autofahrer verlief laut Polizei negativ. Am Volkswagen entstand Totalschaden. Der Ambergtunnel musste für die Dauer der Unfallaufnahme und der Fahrzeugbergung bis 22.40 Uhr in beide Richtungen gesperrt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
VorarlbergÖsterreichVerkehrsunfallPolizeiFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen