22.000 Erkrankte, aber Corona-Lage in Wien gibt Hoffnung

Medizinisches Personal auf einer Covid-19-Intensivstation. (Symbolbild)
Medizinisches Personal auf einer Covid-19-Intensivstation. (Symbolbild)BARBARA GINDL / APA / picturedesk.com
2G(plus) und Lockdown zeigen in Wien Wirkung. Die Zahl der bekannten aktiv Infizierten in der Hauptstadt scheint sich zu stabilisieren.

Stand Samstag, 27. November 2021, sind in Wien seit Beginn der Pandemie 218.171 positive Testungen bestätigt, 193.354 Personen sind genesen.

Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt 2.635, vier Personen sind nach Angaben der Gesundheitsbehörde Wien und des medizinischen Krisenstabes der Stadt Wien seit dem Vortag verstorben.

Infektions-Plateau erreicht?

Heute wurde in Summe wieder 1.304 Positiv-Befunde in Wien gemeldet. Die heute eingemeldeten Befunde beinhalten:

– 1.275 Befunde vom 26.11.2021
– 52 Befunde vom 25.11.2021
– 3 Befunde weniger vom 24.11.2021
– 2 Befunde weniger vom 23.11.2021
– 18 Befunde weniger von den Tagen zuvor

Die Bundeshauptstadt verzeichnet damit aktuell 22.182 aktive Fälle. Damit konnte sich die Zahl nach einem rasanten Anstieg auf hohem Niveau von rund 22.000 aktiv Erkrankten einpendeln. Seit einer Woche bleibt dieser Wert nun schon stabil.

Auch die Gesundheitshotline 1450 verzeichnet wieder regen Zustrom. Alleine am gestrigen Freitag wurden 10.943 Anrufe entgegengenommen.

Mehr lesen: Düstere Kanzler-Prognose zu Omikron-Variante: "Frage der Zeit"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
WienCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen