25er Bim wegen Biber in Wien-Donaustadt blockiert

In Wien blockierte ein Biber die Straßenbahn.
In Wien blockierte ein Biber die Straßenbahn.Leserreporter
Die Straßenbahnlinie 25 konnte am Montagfrüh wegen einem Biber auf den Gleisen in der Langobardenstraße nicht fahren. Die Polizei war vor Ort.

Die Beamten mussten gleich am Montag in der Früh gegen 7:00 Uhr zu einem tierischen Einsatz ausrücken. Grund dafür war nämlich ein Biber, der sich auf die Straßenbahngleise in der Langobardenstraße, Höhe Kapellenweg in Wien-Donaustadt verirrt hatte und offensichtlich nicht mehr weggehen wollte.

"Zum Glück hat der Straßenbahnfahrer das Tier rechtzeitig gesehen", erzählt "Heute"-Leserreporter Manuel in den Morgenstunden. Die Polizei war, laut seinen Aussagen, mit zwei Einsatzfahrzeugen vor Ort.

Ersatzverkehr

Laut Homepage der Wiener Linien konnte die 25er Bim nur zwischen Floridsdorf S U und Donauspital U fahren. Ersatzweise sollten Fahrgäste auf die Linien U2 und 93A, 97A und 98A ausweichen.

Inzwischen wurde der normale Betrieb wieder aufgenommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rhe Time| Akt:
LeserWienWiener LinienStadt- und Wildtiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen