3 Spieler knacken Joker, einer von ihnen kriegt nichts

Ein Wiener hätte den Jackpot geknackt, hatte aber "Nein" angekreuzt.
Ein Wiener hätte den Jackpot geknackt, hatte aber "Nein" angekreuzt.Sabine Hertel (Symbolbild)
Drei Lotto-Spieler haben den Joker-Jackpot geknackt. Allerdings dürfen sich nur zwei von ihnen über je 162.500 Euro freuen, ein Wiener geht leer aus.

Die Ziehung am vergangenen Sonntag endete ohne Sechser, und damit startet Lotto mit einem Jackpot in den März. Am kommenden Mittwoch geht es somit um rund 1,7 Millionen Euro für die "sechs Richtigen".

Drei Spielteilnehmer tippten einen Fünfer mit Zusatzzahl und gewannen damit jeweils rund 38.200 Euro. Ein Wiener, ein Niederösterreicher und ein Burgenländer waren dabei jeweils per Quicktipp erfolgreich.

LottoPlus

Ebenfalls keinen Sechser gab es nach der LottoPlus Ziehung. Davon profitiert haben die 57 Gewinner eines Fünfers, auf die die Gewinnsumme aufgeteilt wurde und die jeweils rund 5.900 Euro erhalten. Beim LottoPlus Sechser der nächsten Runde geht es um rund 250.000 Euro.

Joker

Beim Joker ging es um einen Jackpot, und der fand drei Abnehmer. Ein Wiener, ein Kärntner und ein win2day-User erhalten für ihr "Ja" zur richtigen Joker Zahl jeweils mehr als 162.500 Euro. Auch auf der Quittung eines weiteren Wieners wäre die richtige Joker Zahl gestanden, allerdings war darauf das "Nein" angekreuzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
LottoLottogewinnÖsterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen