331 neue Corona-Fälle, mehr als die Hälfte in Wien

Menschen auf der Donauinsel
Menschen auf der Donauinselpicturedesk.com (Symbolbild)
Über 2.700 aktive Corona-Fälle gibt es aktuell in Österreich, knapp die Hälfte der Kranken ist in Wien zu finden. 112 Personen liegen im Spital.

Wie das Bundesministerium für Inneres am Freitag mitteilte, gab es in Österreich bisher 24.762 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (21. August 2020, 09:30 Uhr) sind österreichweit 730 Personen an den Folgen des Virus verstorben und 21.260 sind wieder genesen.

Derzeit befinden sich 112 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 22 der Erkrankten auf Intensivstationen. Die Neuinfektionen teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf:

Burgenland: 4
Kärnten: 6
Niederösterreich: 27
Oberösterreich: 59
Salzburg: 10
Steiermark: 14
Tirol: 34
Vorarlberg: 5
Wien: 172

So sieht es in den Bundesländern aus

Laut dem amtlichen Covid-19-Dashboard des Gesundheitsministeriums gibt es in Österreich derzeit (Stand 10.00 Uhr) 2.772 aktive Corona-Fälle im Land. Die meisten Kranken wurden dem Ministerium aus der Bundeshauptstadt gemeldet, hier leiden aktuell 1.307 Menschen an Corona.

Die Aufteilung der weiteren Bundesländer sieht folgendermaßen aus: Burgenland 27, Kärnten 96, Niederösterreich 267, Oberösterreich 431, Salzburg 150, Steiermark 144, Tirol 285 und Vorarlberg 65.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen