Wien stellt 4. Tag in Folge traurigen Corona-Rekord auf

Blick in die Intensivstation eines Krankenhauses (Symbolbild)
Blick in die Intensivstation eines Krankenhauses (Symbolbild)Grafik HEUTE; ANNE-CHRISTINE POUJOULAT / AFP / picturedesk.com
Seit dieser Woche explodieren die Neuinfektionen in Wien, jeden Tag wird ein neuer Rekordwert aufgestellt und gleich wieder pulverisiert. 

Mit Vollgas fährt Österreich gegen die Omikron-Wand. Innerhalb kürzester Zeit wurde der Höchstwert aus der vierten Welle eingestellt – und der Gipfel ist laut Komplexitätsforscher Stefan Thurner noch nicht erreicht. Auch in Wien zeichnet sich ein dramatischer Anstieg ab.

Stand Donnerstag, 13. Jänner 2022, sind laut Gesundheitsbehörde und medizinischem Krisenstab der Stadt Wien seit Beginn der Pandemie 275.453 positive Testungen bestätigt, 237.429 Personen sind genesen. Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt 2.822, eine Person ist zuletzt verstorben.

In der Bundeshauptstadt wurden somit am gesamt 4.566 Neuinfektionen gezählt. Die heute eingemeldeten Befunde beinhalten:

4.358 Befunde vom 12.01.2022
225 Befunde vom 11.01.2022
12 Befunde vom 10.01.2022
14 Befunde weniger vom 09.01.2022
18 Befunde weniger von den Tagen zuvor

Die Bundeshauptstadt verzeichnet damit aktuell 35.202 aktive Fälle. Seit Tagen schießt diese Zahl schon nach oben und erreicht bisher nie gekannte Höhen:

Omikron schon längst übernommen

Seit dem Jahreswechsel dominiert Omikron in der Bundeshauptstadt und hat bereits "vollständig übernommen", schreibt Mario Dujakovic, der Sprecher von SP-Gesundheitsstadtrat Peter Hacker, am Mittwoch. Die neue Variante "stellt de facto 100% der Fälle des relevanten Infektionsgeschehens" dar. 

Die Aussichten sind offenbar düster. "Wir brauchen uns auch nicht selbst anlügen: Das ist mittlerweile in ganz Österreich so, nur wir wissen es fix", so der Pressesprecher abschließend. Wien ist immer noch das einzige Bundesland, das flächendeckend die abgegebenen Proben auf die neue Mutante sequenziert.

Weiterlesen: Omikron-Lage dramatisch – "Brauchen uns nicht anlügen"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
CoronavirusWienOmikron

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen