Fast 16.000 neue Corona-Fälle und 16 Tote am Donnerstag

Ärzte auf einer Intensivstation (ICU) für Corona-Patienten. (Symbolbild)
Ärzte auf einer Intensivstation (ICU) für Corona-Patienten. (Symbolbild)Radek Petrasek / CTK / picturedesk.com
Die Omikron-Flutwelle brachte am Mittwoch einen neuen Allzeit-Höchststand an Corona-Fällen! Heute wurden erneut fast 16.000 Neuinfektionen gezählt. 

Innerhalb kürzester Zeit haben sich die Infektionszahl in Österreich verdoppelt bis verdreifacht. Nach rund 3.000 täglichen Fällen in der ersten Jännerwoche meldeten die Behörden zum Schulbeginn (10. Jänner) 10.804 Corona-Neuinfektionen und sieben Tote, am Dienstag (11. Jänner) waren es 11.516 Fälle und 17 Verstorbene.

Am Mittwoch dann der Schock, die düsteren Experten-Prognosen wurden plötzlich Realität: mit 17.006 Corona-Neuinfektionen wurde ein neues Allzeit-Hoch aufgestellt.

Die aktuelle Situation

Der Krisenstab meldet für den heutigen Donnerstag (13. Jänner), Stand 9.30 Uhr, bundesweit 15.852 Corona-Neuinfektionen und 16 Todesfälle.

Der Rückgang im Vergleich zum Vortag ist erfreulich, aber die Zahlen sind weiter auf dramatischem Niveau und so hoch wie auf dem Scheitelpunkt der vierten Welle vor nicht ganz zwei Monaten. Damals waren es ebenfalls rund 15.800 Neuinfektionen an einem Tag.

Die Neuinfektionen in den Bundesländern im Detail:

Burgenland: 296
Kärnten: 711
Niederösterreich: 2.354
Oberösterreich: 2.161
Salzburg: 1.736
Steiermark: 1.626
Tirol: 1.845
Vorarlberg: 557
Wien: 4.566

Noch bleibt die Situation auf den Spitälern aber stabil, die Omikron-Infizierten sind hier noch nicht angekommen. Im Vergleich zum Vortag sind bundesweit 14 Normalenbett frei geworden, 653 sind aktuell mit Corona-Patienten belegt. Intensivmedizinisch betreut müssen aktuell 236 Infizierte werden. Das sind um 6 weniger als noch am Dienstag.

Ganz Österreich wird rot

Die verschärfte Situation wird sich auch in der neuen Ampel-Schaltung abzeichnen. Laut "Heute"-Infos dürften am Donnerstag erstmals wieder alle Bundesländer auf Rot gestellt werden. Mehr dazu in: Es droht schlimmster Corona-Tag aller Zeiten >

Dramatische Situation in Wien

Die Omikron-Welle sprengte bereits am Montag Rekorde. Alleine in Wien wurde der Höchstwert an aktiven Corona-Fälle nun schon drei Tage in Folge pulverisiert, liegt mittlerweile bei 31.536! Mehr dazu in: 5.573 neue Corona-Fälle an einem Tag alleine in Wien >

Kanzler-Botschaft aus der Quarantäne

Omikron hat auch Bundeskanzler Karl Nehammer erwischt. Er war am Freitag bei zwei PCR-Tests positiv und begab sich sofort in Quarantäne. Am Dienstag meldete er sich mit einer Videobotschaft aus der Isolation: "Ich habe einen total milden Verlauf, bin voll arbeitsfähig", so der VP-Chef. Am Mittwoch erhielt er dann eine bittere Nachricht. Mehr dazu in: Bittere Quarantäne-Nachricht für Kanzler Karl Nehammer >

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
Corona-MutationCorona-ImpfungCoronatestCoronavirusOmikron

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen