41 Neu-Infektionen in Österreich binnen 24 Stunden

In Österreich leiden derzeit 474 Personen an Corona.
In Österreich leiden derzeit 474 Personen an Corona.apa/picturedesk.com (Symbolbild)
Die Zahl der Corona-Fälle in Österreich ist innerhalb eines Tages erneut gestiegen. 70 Infizierte liegen im Spital, elf davon auf der Intensivstation.

Wie das Bundesministerium für Inneres am Mittwoch mitteilt, gab es in Österreich bislang 17.449 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (9.30 Uhr) sind österreichweit 693 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 16.282 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 70 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon elf der Erkrankten auf Intensivstationen.

In den letzten 24 Stunden hat es in Österreich insgesamt 41 Neu-Infektionen gegeben, diese teilen sich auf die Bundesländer wie folgt auf:

Burgenland: 2

Kärnten: 3

Niederösterreich: 6

Oberösterreich: 11

Salzburg: 2

Steiermark: 2

Tirol: 0

Vorarlberg: 0

Wien: 15

So sieht es in den Bundesländern aus

Laut dem amtlichen Covid-19-Dashboard des Gesundheitsministeriums sind derzeit 474 Personen in Österreich an Corona erkrankt. Die meisten aktiven Erkrankungen gibt es in Wien, hier gibt es aktuell 271 bestätigte Fälle. Danach folgen Niederösterreich (83), Oberösterreich (43) und die Steiermark (29).

Die weitere Aufteilung der Bundesländer: Burgenland (7), Kärnten (10), Salzburg (22), Tirol (5) und Vorarlberg (5).

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichWienCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen