5 Frühlings-Trends, die Sie jetzt schon tragen können

Breite Farbpaletten und feminine Details - Wir können uns jetzt schon auf die neue Saison freuen.

Wenn Sie den Frühling auch nicht mehr erwarten können, sind hier die tragbarsten Trends für noch kühlere Tage.

Ein klassischer Style. Angefangen bei Audrey Hepburn - Perlen waren schon immer da. Alexander Mc Queens Models trugen Perlenketten. Die Highstreet hat diesen Trend schnell übernommen. Es können auch organische, natürliche Formen sein, sie müssen nicht klassisch rund sein. Schmuck ist immer ein guter Tipp, um einen Trend auszuprobieren. Sonst sind Haaraccessoires mit Perlen eine Alternative, die auch gerade ein Revival feiern. Topshop hat dazu eine Taschen-Variante. Auch an vielen Schuhen sieht man Perlen.

Vielleicht verträglicher im Alltag als die Reiterhosen letztes Jahr. Man kann sie auch getrennt tragen. Oder im Büro, wenn kürzere Kleidungsstile angebracht sind.

Im September letzten Jahres waren die Catwalks voll von dieser Farbe. Burberry hat seinen berühmten klassischen Trenchcoat in "50 shades of beige" neu aufgelegt. Bei Balmain sah man Beige von Kopf bis Fuß, natürlich auch bei MaxMara.

Inspiriert von Panthone-Farbe des Jahres "Living Coral" rücken die sie umgebenden Farben im Kreis der Palette mehr ins Zentrum der Aufmerksamkeit, weil sie eine tragbare Variante zur Grundfarbe darstellen.

Definitiv ein Statement - aber vor allem in den typischen gebrannten Farben doch recht tragbar. (was somit auch einen weiteren Trend darstellt) Viele Designer hatten ihn auf den Catwalks integriert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Fitness-TrendsMode

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen