Leser

6,20 Euro Eintritt – Bad in Simmering ist menschenleer

Am Sonntag düste ein Wiener mit seinem E-Roller durch Wien-Simmering. Dabei merkte er, dass trotz 24 Grad der Andrang im Simmeringer Bad rar war.

Robert Cajic
Teilen
1/3
Gehe zur Galerie
    So sah das Simmeringer Bad am Sonntag von draußen aus.
    So sah das Simmeringer Bad am Sonntag von draußen aus.
    Leserreporter

    Am 2. Mai startete in den Wiener Bädern die Sommersaison 2022. Neu ist vor allem der Eintrittspreis: 6,20 Euro kostet heuer eine Erwachsenen-Tageskarte. Im Vergleich zu den Tickets in der Corona-Pandemie handelt es sich dabei um mehr als eine Verdoppelung der Kosten – "Heute" berichtete. Viele Wiener scheinen es deshalb langsam anzugehen – ein Bad in Wien-Simmering wurde am Sonntag nur spärlich besucht.

    Gähnende Leere statt volle Parkplätze

    "Heute"-Leserreporter Daniel fuhr am Sonntag gegen 13.00 Uhr mit seinem Elektro-Scooter durch den elften Wiener Bezirk und genoss seine Spritztour. Beim Vorbeifahren an dem bekannten Wiener Bad blieb er stehen, denn: Vor dem Eingang in das Sommerbad stand kein einziger Kunde – trotz eröffneter Bade-Saison.

    Beim Anblick auf die Simmeringer Hauptstraße ist er normalerweise anderes gewöhnt: Volle Parkplätze und riesige Warteschlangen vor der Badeanstalt waren bei warmen Temperaturen stets Standard. Anders am Sonntag: Trotz 24 Grad blieb der Andrang aus. Auch im Inneren des Schwimmbades sah es nicht viel besser aus. Die sonst bis zum Anschlag gefüllten Schwimmbecken waren halbleer.

    Der leere Eingangsbereich vor dem Bad hier im Video:

    Leserreporter: "Sechs Euro sind zu viel"

    Der Wiener vermutete die Preiserhöhungen hinter der gähnenden Leere vor dem Ticket-Verkauf des Schwimmbades: "Trotz schönem Wetter und der Tatsache, dass heute Sonntag ist, geht niemand für sechs Euro schwimmen – ganz einfach!".

    Ob sich die Wiener das Sonnen und Baden in den Freibädern aufgrund der Preise "abschminken" müssen, bleibt abzuwarten. Der Startschuss in die Bade-Saison hätte jedoch besser laufen können. Doch es gibt auch etwas Positives an den Erhöhungen: Für diejenigen, die trotz der Preis-Teuerungen in eines der Wiener Freibäder gehen, ergibt sich die einmalige Gelegenheit, problemlos eine Sonnenliege zu ergattern.

    Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

    1/325
    Gehe zur Galerie

      Bildstrecke: Leserreporter des Tages

      1/156
      Gehe zur Galerie
        08.12.2023: <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120008456" href="https://www.heute.at/s/protest-marsch-dann-pickt-klima-shakira-vor-parlament-120008456">Protest-Marsch, dann pickt Klima-Shakira vor Parlament</a>
        Letzte Generation Österreich Twitter / Leserreporter