80 Prozent aller Büro-Kaffeeautomaten sind schimmlig

Dass Kaffee in vernünftigen Maßen gesund ist, steht außer Frage. Experten raten allerdings von der Version aus Kaffeevollautomaten - häufig in Büros zu finden - ab. In unglaublichen 80 Prozent wurden Schimmelpilze gefunden.

 

Dadurch, dass die Bohnen direkt in der Maschine gemahlen werden, wird der Eindruck erweckt, dass der Kaffee besonders frisch sei. 

Die meisten der Mühlen lassen sich allerdings nicht reinigen, wodurch die Konstruktion anfällig für Schimmelpilze im Inneren wird. Zudem sind die Bohnen oftmals nicht passend gelagert wodurch der Alterungsprozess schneller voranschreitet und der Kaffee erheblich an Qualität verliert. 

Den Schimmel, der in vier von fünf Vollautomaten gefunden wurde, trinkt der Kunde mit, was wiederum negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen