9-Mio.-Lottokönig packt aus, macht unglaubliche Ansage

Der Lottosieger spricht über seinen Gewinn – und will noch mehr.
Der Lottosieger spricht über seinen Gewinn – und will noch mehr."Heute"-Fotomontage
Ein Oberösterreicher räumte unlängst 9 Millionen Euro im Lotto ab. Nun spricht er erstmals – und wie: "Ich werde noch einmal gewinnen", ist er sicher.

Spielend reich in Österreich. Ein Pensionist aus dem Großraum Linz (OÖ) knackte am 27. Dezember den mit neun Millionen Euro dotierten Sechsfach-Jackpot im Alleingang. Wie berichtet, war dies der bisher höchste Lotto-Treffer in Oberösterreich. Günter Engelhart, langjähriger Sprecher der Österreichischen Lotterien, hatte nun die Möglichkeit, mit dem Glückspilz zu telefonieren. "Er ist ein sehr interessanter Typ", sagt Engelhart im Gespräch mit "Heute"

"Jetzt musst du Lottospielen"

Dem Mitarbeiter der Casinos Austria vertraute der Jackpot-Gewinner an, "am Morgen des Heiligen Abends mit einem seltsamen Gefühl" aus dem Bett gestiegen zu sein. Er spürte, dass er jetzt Lotto spielen müsse. "Ich habe immer sehr klare Bilder vor meinem geistigen Auge und eine ausgeprägte innere Stimme", erzählt der neue Multimillionär, "und daran orientiere ich mich sehr erfolgreich schon mein ganzes Leben lang."

"Habe geträumt, dass ich gewinne"

In seiner Stammtrafik spielte der Mann dann – seiner inneren Stimme folgend – einen Wettschein mit sechs Quicktipps. Im vierten Tipp befand sich dann der Volltreffer. "Natürlich konnte ich es nicht glauben, dachte bei der Überprüfung der Quittung mittels der Lotterien-App erst an einen Systemfehler, und freue mich riesig", erzählt der mehrfache Familienvater, "andererseits war ich nicht sonderlich überrascht, denn ich habe gewusst, dass ich einmal gewinne. Ich habe es geträumt."

Ob er geträumt habe, 9 Millionen Euro zu gewinnen? "Nein, mehr. Ich habe geträumt, 47 Millionen Euro zu gewinnen. Es war ein EuroMillionen-Traum.“

Was nicht ist, kann aber noch werden, bekanntlich ist im Lotto ja alles möglich. Und so ist der 9-Millionen-Mann überzeugt, dass dieser Mega-Sechser erst der Anfang war. Daher werde er weiterspielen, betonte er gegenüber Günter Engelhart:

"Meine innere Stimme sagt mir, ich werde noch einmal gewinnen. Dann bei EuroMillionen." Er hat auch einen "lebenden Beweis" dafür, dass das möglich ist: Ich kenne jemanden, der zweimal im Lotto gewonnen hat."

"Von Mietwohnung in ein Haus"

Was er sich von dem Hochgewinn gönnen wird? Vorerst sind die Wünsche bescheiden. Der Laptop braucht ein Update, ein neues Handy soll her, auch die Kinder werden vom Sechser profitieren, betont der Glücksritter: "Und meine Lebenspartnerin und ich werden von der Mietwohnung in ein eigenes Haus ziehen. Die Grundstücks-Sichtung hat bereits begonnen."

Ganz wichtig ist es dem Gewinner auch zu erwähnen, dass er einen Teil seines Gewinnes spenden werde. Ein Prozent hat er sich vorgenommen, was immerhin knapp 100.000 Euro sind: "Diverse Institutionen werden in den Genuss einer Spende kommen. Natürlich soziale Einrichtungen, aber auch Kirche und Tierschutz."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Österreichische LotterienGewinnOberösterreichLinz-Land

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen