Ab 17. November gilt Maskenpflicht im Haus des Meeres

Die Sicherheit der Besucher ist den Verantwortlichen des Haus des Meeres wichtig, deshalb herrscht ab Mittwoch wieder Maskenpflicht.
Die Sicherheit der Besucher ist den Verantwortlichen des Haus des Meeres wichtig, deshalb herrscht ab Mittwoch wieder Maskenpflicht.©HausdesMeeres, Bildmontage Heute
Die Gesundheit der Tiere, sowie auch der Mitarbeiter veranlasst nun das Haus des Meeres die 2G Regel mit dem Tragen einer FFP-2 Maske zu erweitern.

"Alles, nur kein Lockdown", heißt es in der Presseaussendung des Haus des Meeres, das natürlich die finanziellen Einbußen durch die Pandemie noch nicht wett machen konnte. Ein paar gute Monate reichen nicht aus, um den Ausfall der vergangenen eineinhalt Jahre aufzufangen. Trotzdem ist Direktor Michael Mitic um die Sicherheit der Gäste, Mitarbeiter und natürlich auch der Tiere besorgt und entschloß sich deshalb neben der 2G Regel für alle Besucher über 12 Jahren auch für eine zusätzliche Maskenpflicht ab dem 17. November.

Lesen Sie auch: Haus des Meeres bietet wieder Kindergeburtstage an >>>

Lesen Sie auch: Haie "schweben" offiziell über der Wiener Innenstadt >>>

Besucherzahl wird sinken

Vermutlich wird die Besucherzahl bei den neuen Verordnungen wieder sinken, was für das Haus des Meeres natürlich den Schuldenberg nicht kleiner werden lässt. Trotzdem sind die Verschärfungen notwendig, um den besten Schutz für Besucher, Mitarbeiter und Tiere zu gewährleisten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
Haus des MeeresCorona-ImpfungCorona-MutationCoronavirusCoronatest2G-RegelStadt- und WildtiereWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen