Ab Montag freie Impfstoff-Wahl in Wien

Menschen am Weg zur Impfung ins Austria Center
Menschen am Weg zur Impfung ins Austria CenterROLAND SCHLAGER / APA / picturedesk.com
Ohne Anmeldung, dafür mit freier Wahl bei den Impfstoffen geht am Montag die nächste große Impf-Aktion in Wien an den Start.

Bisher konnte man sich kaum aussuchen, mit welchem Impfstoff man sich gegen das Coronavirus schützen lassen will. Bei der Beliebtheit gibt es aber große Unterschiede. Nun ist damit auch in der Stadt Wien Schluss.

Von Montag (2. August) bis Sonntag (8. August) läuft die nächste Impf-Aktion, jeweils von 7 bis 19 Uhr. Ob Biontech/Pfizer, Moderna, AstraZeneca oder Johnson & Johnson: Im Austria Center Vienna gibt es freie Wahl beim Impfstoff. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

 Alle können während der genannten Öffnungszeiten in das ACV kommen, sich einen Impfstoff auswählen und umstandslos impfen lassen; mitzubringen ist lediglich ein Personalausweis und wenn vorhanden eine E-Card.

Impfampel

Beschränkungen gibt es lediglich beim Alter. Unter zwölf Jahren ist keine Impfung möglich, von zwölf bis 14 nur mit Einverständnis der Eltern. Unter 18 Jahren kann man nur zwischen Biontech/Pfizer und Moderna wählen.

Sogar den Termin zur zweiten Impfung kann man sich frei aussuchen, bei Johnson & Johnson ist jedoch nur ein Stich zum vollen Schutz notwendig. Auf der Internetseite des ACV (acv.at) findet man darüber hinaus eine Ampel, die die Auslastung der Impfstraße zum jeweiligen Zeitpunkt anzeigt.

Selbstverständlich bleiben auch die weiteren Impfangebot von Stadt Wien und ÖGK weiter aufrecht. Neben der Impfbox am Rathausplatz gibt es ab Montag acht weitere Stationen, die im gesamten Stadtgebiet verteilt sind. Zusätzliche Angebote findet man am Wochenende auf der Donauinsel und beim Stadionbad, sogar zu Wasser wird man per "Impfboot" auf der Alten Donau immunisiert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
WienCoronavirusCorona-Impfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen