Abgas-Skandal bei VW: 1. Warnung schon 2007

Wurde die Abgas-Trickserei per Software in Diesel-Kfz jahrelang gezielt totgeschwiegen?
Wurde die per Software in Diesel-Kfz jahrelang gezielt totgeschwiegen?

Laut "Bild am Sonntag" hat bereits 2007 Autozulieferer Bosch den VW-Konzern vor der Verwendung seiner Testsoftware für illegale Zwecke gewarnt.

Interne VW-Revisoren berichten zudem, so die FAZ, von einer Warnung 2011. Da soll ein VW-Techniker auf die Manipulation hingewiesen haben. Die Volkswagen AG bereitet indes eine Nachbesserungsaktion für die elf Millionen betroffenen Pkw vor. Die Maßnahmen sollen innerhalb weniger Wochen umgesetzt werden und kostenlos sein. Besitzer manipulierter Fahrzeuge werden demnächst angeschrieben.

Gleichzeitig prüft der Verein für Konsumenteninformation die Möglichkeit von Schadenersatzklagen. Schäden könnten etwa, so der VKI, durch höhere Kaufpreise für vermeintlich saubere Pkw entstanden sein –  
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen