Abspecken mit der Hollywood-Diät "Sonoma"

"Sonoma" ist DIE Hollywood-Diät schlechthin. Jennifer Aniston und Daryl Hannah schwören darauf: Doch eigentlich ist die Diät, eher eine Ernährungsumstellung, als ein reines Abnehmprogramm. Dabei wird auf die Tellergröße sowie frische Zutaten geachtet, die Mahlzeiten bestehen aus Fisch - und Fleischsorten.

"Sonoma" ist DIE Hollywood-Diät schlechthin. Jennifer Aniston und Daryl Hannah schwören darauf. Doch eigentlich ist die Diät eher eine Ernährungsumstellung, als ein reines Abnehmprogramm. Dabei wird auf die Tellergröße, sowie auf frische Zutaten geachtet, die Mahlzeiten bestehen hauptsächlich aus Fisch und Fleisch.

Die Sonoma-Diät ist, laut Erfinder Connie Guttersen, eher ein Ernährungsprogramm als eine reine Diät. Daher ist sie nichts für Ungeduldige, da die Kilos nur langsam purzeln. Die Diät zielt nicht darauf ab, dass Kalorien gezählt werden.

Wichtig ist allerdings die Tellergröße: Diese darf beim Frühstück nicht größer als 18 Zentimerter sein. Mittags und abends muss der Durchmesser bei 23 Zentimerter liegen. Auch die Schüssel ist genau definiert: Diese darf nicht über 475 ml groß sein.

Damit die Diät funktioniert, ist aber auch die Frische der Lebensmittel entscheidend.

Mittag- und Abendeseen: Fisch, Vollkornprodukte, mageres Fleisch, Obst, Nüsse, fettarme Milchprodukte sowie Hülsenfrüchte stehen vor allem auf dem Speiseplan. Zum Frühstück darf ungesüßtes Müsli genossen werden.

Doch bevor man diese Lebensmittel zu sich nehmen darf, gibt es drei Phasen, die eingehalten werden sollen. Diese wären:


Phase 1: In den ersten 10 Tagen muss man auf weißen Zucker und Weißmehl vollkommen verzichten. Denn nur so kann sich der Körper umstellen. Allerdings darf auch kein Salat, Obst oder Gemüse zu sich genommen werden. Auch Alkohol ist tabu.
Phase 2: Nun darf man frische Lebensmittel zu sich nehmen, allerdings muss man die Tellergrößen einhalten. Ein Glas Wein pro Tag ist nun erlaubt. Fettiges ist weiterhin verboten. Gesunde Naschereien wie Karottensticks, Gurkenscheiben und Co. helfen gegen Hungergefühle. Diese Phase dauert so lange, bis das gewünschte Gewicht erreicht ist.
Phase 3: Sobald die lästigen Kilos fort sind, beginnt die dritte Phase. Fertigprodukte sind weiterhin tabu, die Tellergröße muss eingehalten werden, doch hin und wieder darf man sich ein Stück Schokolade oder ein Eis genehmigen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen