Absturz geht weiter – Thiem fehlt auch in Wimbledon

Dominic Thiem
Dominic ThiemImago
Dominic Thiem ist nur mehr Nummer 7 von Tennis-Österreich. Seinen ersten Sieg seit der Verletzungspause wird er auch in Wimbledon nicht feiern.

Tennis-Star Dominic Thiem lässt Wimbledon doch aus!

Der Lichtenwörther hat seine Nennung zurückgezogen. Thiem wird voraussichtlich erst Mitte Juli in Baastad auf die Tour zurückkehren.

Zuletzt hatte der 29-Jährige nach dem Blitz-Aus bei den French Open zwei geplante Challenger abgesagt, einen Trainingsblock eingeschoben – eigentlich, um sich auf Wimbledon vorzubereiten. 

Absturz in Weltrangliste

Dominic Thiem ist im freien Fall! In der aktuellen Tennis-Weltrangliste wird Österreichs frühere Nummer eins nur noch auf Platz 352 geführt.

Damit verliert der Niederösterreicher im aktualisierten Ranking gleich 154 Plätze. Der 28-Jährige ist so schlecht klassiert wie zuletzt vor knapp zehn Jahren. Im November 2012 wurde der damals 18-Jährige noch als die Nummer 402 geführt. Unter Österreichs Herren ist er damit nur noch die Nummer sieben.

Thiem trainiert ohne Massu! Wimbledon-Start eingeplant

Was ist der Grund für den Absturz? Thiem ist über 400 Tage ohne Sieg. Bei den French Open 2020 erreichte er das Viertelfinale und verbuchte dafür 180 Punkte. Diese wurden aufgrund der Corona-Sonderregelung noch länger in der Rangliste berücksichtigt. Doch nach seiner langwierigen Handgelenks-Verletzung ist der Niederösterreicher sieglos. Die Punkte konnte er nicht verteidigen, daher geht es jetzt in der Weltrangliste rapide bergab.

Bresnik: "Die Debatte über Thiem ist absurd"

Durch das Wimbledon-Aus wird Thiem weiter zurückfallen.

Die News aus der Tennis-Welt im Video:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Sportmix

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen