Admira-Kapitän Schößwendter wechselt zu Rapid

Rapid Wien hat offenbar am Transfermarkt zugeschlagen und sich die Dienste von Admiras Abwehrchef Christoph Schößwendter gesichert. Das vermeldete zumindest die Spieleragentur Selection Fußballconsulting auf ihrer Homepage.

hat am Transfermarkt zugeschlagen und sich die Dienste von Admiras Abwehrchef Christoph Schößwendter gesichert. Das vermeldete die Spieleragentur Selection Fußballconsulting auf ihrer Homepage. Rapid hat den Transfer mit einer Pressemitteilung bereits bestätigt.

Demnach soll der ehemalige Rapid-Spieler und aktuelle Admira-Kapitän ab nächster Saison wieder für Grün-Weiß auflaufen. Der Vertrag bei den Südstädtern läuft ja aus. Selection Fußballsconsulting zufolge hat Schößwendter einen 3-Jahresvertrag bei den Hütteldorfern unterzeichnet. 

"Mit dem Wechsel zu Rapid geht für mich wirklich ein Traum in Erfüllung. Ich freue mich riesig auf die neue Herausforderung und da ich einige Spieler bereits aus früherer Zeit bei Rapid kenne, bin ich zuversichtlich, dass es eine absolut geile Zeit wird und ich mich sehr wohlfühlen werde. Mit dem neuen Wahnsinns-Stadion und den Fans im Rücken hoffe ich auf eine erfolgreiche Zeit und dass auch ich einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg von Rapid beitragen kann. Momentan liegt mein Fokus aber noch bei der Admira und ich werde im letzten Monat alles geben, denn ich habe diesem Verein sehr viel zu verdanken", wird Schößwendter auf der Homepage zitiert.

Auch Trainer Barisic freut sich über den Transfer: "Christoph ist nicht nur aufgrund seiner Größe enorm kopfballstark, zudem konnte er gerade in der laufenden Saison auch seine Torgefährlichkeit unter Beweis stellen. er ist einer jener Spieler, die wir schon länger sehr genau beobachten. Ich erwarte mir von ihm wirklich viel, er wird eine echte Verstärkung für unsere Mannschaft darstellen"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen