Tiere

Ältester Hund auf der Welt mit 22 Jahren gestorben

Ihre Besitzer trauern um Pebbles: Die Toy-Fox-Hündin ist am 3. Oktober mit 22 Jahren und gut sechs Monaten eines natürlichen Todes gestorben.

20 Minuten
Pebbles, der laut dem Guinness-Buch der Rekorde älteste Hund der Welt, ist tot.
Pebbles, der laut dem Guinness-Buch der Rekorde älteste Hund der Welt, ist tot.
- / AFP / picturedesk.com

Der laut Guinness World Records älteste Hund der Welt ist gestorben. Die Foxterrier-Hündin mit dem Namen Pebbles starb im Alter von 22 Jahren eines natürlichen Todes in ihrem Zuhause, wie ihre Besitzerin Julie Gregory im Onlinedienst Instagram schrieb. Das Tier wurde am 28. März 2000 im US-Bundesstaat New York geboren und verbrachte den größten Teil seines Lebens in South Carolina.

In den vergangenen zehn Jahren hatten die Besitzer von Pebbles die Hündin mit Katzenfutter gefüttert. Im Laufe ihres Lebens brachte die rund zwei Kilogramm schwere Pebbles 32 Welpen zur Welt. Guinness World Records hatte das Tier erst im vergangenen Mai zum ältesten Hund der Welt ernannt. Gregory führte die Gesundheit der Hündin auf die Pflege des Tieres zurück, welche sie "mit größter Sorgfalt" vorgenommen habe.

Ältester Hund wurde fast 30

Ihre Halter betrachteten Pebbles aber nicht nur als Haustier: "Pebbles war nicht nur irgendein Hund, sondern hatte ihre eigene Art und Persönlichkeit", schrieb Halterin Julie Gregory auf Instagram. "Sie war eine Gefährtin, wie man sie im Leben nur einmal findet, und es war eine Ehre für uns, sie als Haustier und Familienmitglied zu haben." Es habe niemanden gegeben, der sie getroffen habe und nicht liebte. Mit ihrem 2016 verstorbenen Partner Rocky hatte sie 32 Nachkommen.

Den ewigen Rekord für den ältesten Hund hat Pebbles aber nicht gebrochen. Dies war laut dem Guinnessbuch der Rekorde der australische Cattle Dog Bluey, der nach über 20 Jahren Arbeit mit Schafen im November 1939 mit 29,5 Jahren in Rochester im australischen Bundesstaat Victoria verstarb.

1/58
Gehe zur Galerie
    <strong>20.04.2024: Wagen kracht in Wiener U-Bahn – mehrere Verletzte.</strong> In Wien kam es am Freitag zu einem Unfall zwischen einem Baustellenwagen und einer U-Bahn-Garnitur. Mehrere Verletzte werden von der Rettung betreut. <a data-li-document-ref="120032336" href="https://www.heute.at/s/wagen-kracht-in-wiener-u-bahn-mehrere-verletzte-120032336">Die ganze Story hier &gt;&gt;&gt;</a>
    20.04.2024: Wagen kracht in Wiener U-Bahn – mehrere Verletzte. In Wien kam es am Freitag zu einem Unfall zwischen einem Baustellenwagen und einer U-Bahn-Garnitur. Mehrere Verletzte werden von der Rettung betreut. Die ganze Story hier >>>
    Mehr zum Thema