Masken-Rebell zerstört Taxi, schreit "Heil Hitler"

Die Fahrgäste eines Taxis wollten partout keine Masken aufsetzen und fingen an zu randalieren. Einer von ihnen hob die Hand zum Hitlergruß - Anzeige!

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es in Wien im Bereich Karlsplatz, Ecke Kärntnerstraße zu einem Polizeieinsatz. "Ein Mann hat ein Taxi beschädigt und ist dann in ein anderes gestiegen, um wegzufahren", erzählte Leserreporterin Anastasia im Gespräch mit "Heute". "Der Taxi-Lenker rief Passanten um Hilfe, weil er, laut eigener Aussage, beeinträchtigt sei und daher nicht gegen den Randalierer vorgehen konnte." Und so kam es zu dem Vorfall:

Maskenverweigerer wurden aggressiv

"Der Taxi-Lenker hatte drei Personen im Auto, von denen eine polizeibekannt ist, und machte sie auf die Maskenpflicht innerhalb des Fahrzeugs aufmerksam ", bestätigte Markus Dittrich, Pressesprecher der Polizei Wien, den Einsatz gegenüber "Heute". Weil sich die drei Fahrgäste aber gewehrt haben, eine Maske aufzusetzten, ließ der Taxi-Lenker die Personen kurzerhand aussteigen.

"Das regte die Fahrgäste derart auf, dass einer von ihnen - es handelt sich um einen 40 Jahre alten Bulgaren - plötzlich mit der Hand auf den rechten Außenspiegel schlug und ihn so beschädigte", so Dittrich weiter. "Ein weiterer, bislang noch unbekannter Mann trat mit dem Fuß auf die hintere Stoßstange des Taxis."

Tatverdächtiger hob Hand zum Hitlergruß

Dieser unbekannte Täter soll danach weggegangen sein, während der 40-Jährige und eine Frau mit einem anderen Taxi Richtung Wien-Favoriten weiterfuhren. Am Südtiroler Platz konnte die Polizei das Fahrzeug dann anhalten und abklären, was vor sich gegangen ist. "Während der Befragung wurden beide Personen allerdings immer ungeduldiger und aggressiver", erklärte Dittrich. "Der Tatverdächtige hat dann die rechte Hand zum Hitlergruß erhoben und 'Heil Hitler' geschrien."

Der 40-Jährige wurde von der Polizei wegen Verdacht auf Sachbeschädigung und dem Verbotsgesetz angezeigt.

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rhe TimeCreated with Sketch.| Akt:
LeserLeserreporterWienCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen