Airline schafft süßes Hunde-"Fundbüro"

Ein Werbevideo der niederländischen Fluglinie KLM sorgt derzeit für reichlich "Ooooooh" im Internet. Im Video stellt die Airline ihren tierischen Fundservice "Sherlock" vor.
Ein Werbevideo der niederländischen Fluglinie KLM sorgt derzeit für reichlich "Ooooooh" im Internet. Im Video stellt die Airline ihren tierischen Fundservice "Sherlock" vor.

Handy im Flieger liegengelassen? Geldbörse am Gate vergessen? Kein Problem! Die Fluglinie KLM trainierte einen Beagle, der verlorene Gegenstände quer durch den Flughafen Schipol (Amsterdam) zum Besitzer zurückbringen kann: "Sherlock" ist sensibilisiert auf den Geruch des Besitzers und Meister im Apportieren.

Ob die lustige Idee wirklich so umgesetzt wird, oder nur ein Werbe-Gag für das Video ist, bleibt abzuwarten. Süß ist das Video allemal, womit der Hauptzweck ohnehin erfüllt ist.

Niedliche Hunde machten schon so manchen Werbespot zum Youtube-Hit und Instant-Klassiker, wie etwa der Superbowl-Werbespot der Biermarke Budweiser.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen