Alarm: Die streikende Hormonfabrik

Die Schilddrüse ist ein wahrer Allrounder, der für viele körperliche und seelische Prozesse den Takt vorgibt. Problem: Wenn sie in ihrer Funktion gestört ist, läuft unser Organismus aus dem Ruder.

Sie essen relativ wenig und nehmen trotzdem zu? Sie fühlen sich antriebs- und energielos und frieren bei normaler Raumtemperatur? Dann sollten Sie unbedingt Ihre Schilddrüse checken lassen. "Ist die Menge an Schilddrüsenhormon zu gering, laufen viele Prozesse im Körper langsamer ab", erklärt Netdoktor-Experte Doz. Georg Zettinig. Die Haut sieht trocken und blass aus und durch die träge Darmtätigkeit kann es zu Verstopfung kommen.

Auch bei unerfülltem Kinderwunsch sollte eine Unterfunktion der Schilddrüse als Ursache in Betracht gezogen werden. "Bei einem Zuviel an Schilddrüsenhormon sind hingegen viele Körperfunktionen beschleunigt", so Zettinig. Die Betroffenen sind unruhig und gereizt, schwitzen stark und nehmen auch bei gutem Appetit ab. "Anfangs wird eine Überfunktion durch die mäßige Anregung des Stoffwechsels häufig sogar als angenehm empfunden."

Die Diagnose stellt der Arzt durch eine Blutuntersuchung und mittels Ultraschall. Mit entsprechender Behandlung ist die Schilddrüsenfunktion wieder im Normbereich und die Beschwerden klingen ab.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen