Darum werden manche Menschen beim Saufen rot

Menschen reagieren auf Alkohol ganz unterschiedlich: Sie werden lustig, schweigsam, depressiv, laut oder einfach nur müde. Einige Schluckspechte werden aber auch rot im Gesicht.
Während für die meisten Erwachsenen ein oder zwei Gläschen Wein kein Problem darstellen, reicht für andere bereits ein Glas (!) Bier aus, um ordentlich "einen sitzen" zu haben.

>

Dabei könnte die Reaktion auf Alkohol unterschiedlicher gar nicht sein. Denn jeder Mensch entfaltet im betrunkenen Zustand seine ganz eigenen Eigenschaften.

So entdecken manche ihr komödiantisches Potenzial und werden zum Alleinunterhalter, andere wiederum werden sentimental, brechen in Tränen aus und könnten die ganze Welt umarmen.

CommentCreated with Sketch.5 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Alkohol-Flush-Syndrom"

Einige Menschen bekommen beim Trinken von Alkohol allerdings auch Schweißausbrüche und werden rot im Gesicht. Dabei handelt es sich um das sogenannte "Alkohol-Flush-Syndrom".

Worum es sich bei diesem Syndrom genau handelt und warum es zu ernsthaften Konsequenzen führen kann, erfahren Sie im Video oben. (red)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
EuropaNewsGenussAlkoholTrinken