Alkolenker crasht– Polizei holt ihn verletzt zuhause ab

Polizeibeamte in Oberösterreich haben am Donnerstag einen verletzten Alkolenker von daheim abgeholt (Symbolbild).
Polizeibeamte in Oberösterreich haben am Donnerstag einen verletzten Alkolenker von daheim abgeholt (Symbolbild).David Inderlied / dpa / picturedesk.com
In Gosau (OÖ) ist Donnerstagfrüh ein 27-Jähriger mit 1,4 Promille in ein Waldgebiet gerast. Die Polizei hat den verletzten Lenker zuhause abgeholt.

Nach dem Crash ist der Alkolenker verletzt zu seiner Wohnung gelaufen. Dort fanden ihn die Polizei, ein vor Ort durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,4 Promille. Zeugen hatten die Beamten alarmiert.

Mann hat Partygäste heimgebracht

Am Vorabend hatte der 27-Jährige mit Freunden in Bad Goisern gefeiert und anschließend einen der Partygäste in seinem Wagen nach Hause gebracht. Auf der Rückfahrt kam der alkoholisierte Fahrer mit seinem Pkw im Gemeindegebiet Gosau nach einer Kurve von der Straße ab und raste etwa 50 Meter durch einen Wald. Kurz vor einem Bach prallte der Wagen frontal gegen einen Baum.

Der Fahrer konnte sich verletzt aus dem schwer beschädigten Fahrzeug befreien und machte sich zu Fuß auf den Weg zu seiner Wohnung, wo ihn die Polizei schließlich auffand und zum Unfallhergang befragte. Zur Bergung des Unfallwagens musste die Feuerwehr mit einem Kran anrücken. Der Verunfallte wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Bad Ischl gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account nico Time| Akt:
ÖsterreichOberösterreichGosauAlkolenkerAlkoholmissbrauchUnfallVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen