"Alles kacke": Tritt Dieter Bohlen beim ESC selbst an?

Tritt Dieter Bohlen beim ESC in Rom 2022 an - als Berater, als Jury-Mitglied, als Teilnehmer?
Tritt Dieter Bohlen beim ESC in Rom 2022 an - als Berater, als Jury-Mitglied, als Teilnehmer?HANSEN,MARKUS / Action Press / picturedesk.com
Nach dem bescheidenen Abschneiden Deutschlands beim ESC übt der Poptitan heftige Kritik an den Verantwortlichen. Tritt Dieter Bohlen 2022 selbst an?

Für Deutschland endete der Eurovision Song Contest wieder einmal mit einer Enttäuschung. Jendriks "I don't feel hate" fiel sowohl bei der Jury als auch bei den Zuschauern gnadenlos durch. Nur drei Punkte, Platz 25 von 26 Nationen. "Was ist schlimmer, drei Punkte beim ESC oder drei Punkte in Flensburg?", lässt Dieter Bohlen auf Instagram kräftig Dampf ab.

"So wird das nie was"

Doch der ehemalige Superstar-Macher stößt sich weniger am Künstler selbst, als an den NDR-Verantwortlichen im Hintergrund. "Diese Auswahlkriterien und wie die das da machen, so wird das nie was", ärgert sich Bohlen und teilt weiter aus: "Da sitzen einfach Leute, die noch nie 300 Kilometer entfernt von einem Hit standen und machen da so ne‘ Musiksendung. Das ist alles kacke!"

Dieter Bohlen schrieb 1989 dem bis dahin eher unbekannten Thomas Forstner "Nur ein Lied". Das Ergebnis: Platz 5!
Dieter Bohlen schrieb 1989 dem bis dahin eher unbekannten Thomas Forstner "Nur ein Lied". Das Ergebnis: Platz 5!Thomas Ramstorfer / First Look / picturedesk.com

Bewirbt sich der Poptitan damit selbst für den kommenden ESC? Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich. Immerhin läuft sein Exklusiv-Vertrag mit RTL Ende des Jahres aus, damit wäre er 2022 wieder frei. Außerdem wäre es nicht sein erster Ausflug zum größten Musikwettbewerb der Welt. Immerhin nahm Bohlen für den ORF (!) gleich zwei Mal recht erfolgreich - als Songschreiber - daran Teil: 1989 wurde Thomas Forstner mit "Nur ein Lied" Fünfter, drei Jahre später belegte Tony Wegas mit "Zusammen geh'n" den zehnten Platz.

Macht er's noch einmal mit Nino de Angelo?

Und dann bleibt ja noch die unerfüllte Mission mit Schlagerstar Nino de Angelo. Beim ersten gemeinsamen Antreten 1989 kam es mit "Flieger" zum Bauchfleck, obwohl Bohlen sicher war, mit ihm den Bewerb zu gewinnen. Im "Heute"-Interview schließt de Angelo eine weitere ESC-Teilnahme nicht aus - vielleicht mit dem Poptitan?

Fakt ist, sowohl Deutschland als auch Österreich könnten im nächsten Jahr durchaus wieder einmal ein Erfolgserlebnis beim ESC vertragen, und wie schrieb nicht schon einmal Bohlen selbst: "You can win if you want" ... na dann!  

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
MusikMusikvideoDieter BohlenTony WegasSong ContestNino de Angelo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen