Als Balkaner Corona-Schuld bekamen, machte ATV Party

Luis hätte ziemlich gut in meine Balkan-Gang gepasst...
Luis hätte ziemlich gut in meine Balkan-Gang gepasst...ATV/Privat
Das Jahr 2020 war das Jahr der Partys! Also für mich zwar nicht wirklich, aber irgendwie für alle anderen. Das habe ich auch erst jetzt mitbekommen.

Ich dachte, ich bin schon darüber hinweg. Aber irgendwie lässt es mich nicht los. Zur Erinnerung: Im vergangenen Sommer suchte man nach einem Sündenbock für die zweite Corona-Welle. Irgendwie einigte man sich innerhalb der Regierung darauf, dass das Virus wohl aus dem Ausland nach Österreich gebracht geworden ist. Genauer gesagt: Es kam wohl direkt vom Balkan. Zu einer "Balkan-Mutation" reichte es damals zwar noch nicht, sauer war ich dennoch. Denn immerhin wusste ich, dass ich zum Beispiel auf meinen Urlaub verzichtet habe, mich solidarisch verhalten habe – wie so viele Balkaner. Trotzdem wurden wir alle über einen Kamm geschert.

Dabei lag die Lösung der zweiten Welle offenbar so nah. Am Donnerstag lieferte ATV die ungeschönte Wahrheit in der neuen Sendung "Roadtrip". Dort setzte sich "Tinder-King" Luis gemeinsam mit fünf fremden Menschen in einen Renault und fuhr mit ihnen gemeinsam quer durch Österreich. Das ehrenwerte Ziel: So viel Party wie möglich zu machen. Und es war ziemlich viel möglich. Was mich ziemlich überraschte. Es wurde sehr viel getrunken, sehr viel umarmt, hier und da auch gebusserlt. Toll.

Über diesen Blog

Hallo und herzlich willkommen zu "Hajde", dem "Balkan Blog" auf "Heute.at"! Unser Blogger ist zwischen Sarma und Wiener Schnitzeln aufgewachsen. Wie das so ist? Er verrät's euch in seinen Kolumnen. Und zwar immer mit einem Augenzwinkern!
Übrigens: "Hajde" bedeutet auf Deutsch so viel wie "Los geht's!"

Und was ist für euch typisch Balkan? Siehst du manche Sachen vielleicht anders als unser Redakteur?
Eure Inputs sind willkommen unter balkanblog@heute.at
oder schreib einfach auf Whatsapp unter 0670/400 400 4

Vergessen wir die Sache einfach.

Ich bin ehrlich, ich habe nicht beim Gesundheitsministerium oder dem Sender nachgefragt. Immerhin kann es ja sein, dass Corona extra für die Dreharbeiten abgesagt wurde. Vielleicht wurden auch alle Personen, die in der Folge zu sehen waren, vorher getestet. Also wirklich alle, von den gefühlt 4.000, die in den Clubs zu sehen waren. Da wäre man damals aber seiner Zeit weit voraus gewesen.

Ganz kurz ist wieder die Wut in mir aufgekeimt, dass im Sommer quasi mit dem Finger auf mich gezeigt wurde, dass ja ich als Balkaner Schuld an der Krise habe. Und das, obwohl Luis zeitgleich mit mehreren Mädels gleichzeitig im Engtanz seine Aerosole austauschte. Dann lächelte mich aber der "Tinderking" ganz freundlich (und auch ein wenig betrunken) aus dem TV an. Ich konnte ihm einfach nicht böse sein. Vergeben und vergessen, lieber Louis. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
BalkanblogATV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen