"Heute" testet Alvi: Ausstattung für Baby & Kleinkind

Um für die erste Babyausstattung nicht zu tief in die Tasche greifen zu müssen, ist gut durchdachte Ware unumgänglich. "Heute" hat den Test gemacht.

Wer ein Kind erwartet, muss sich automatisch mit einer Babyausstattung auseinandersetzen. So geht es mir und meinem Partner nun schon seit einigen Monaten, wobei das Hauptaugenmerkt aber nicht nur auf Kleidung und einem Beistellbett für Neugeborene liegt. Denn wer weiter denkt, spart sich im besten Fall sogar mehrere Euro, die in der Geldbörse sicher noch gut zu gebrauchen sind.

Baby-/Kinderbett Jens

Mit dem Baby-/Kinderbett Jens von Alvi können Kinder das Möbelstück bis zum Volksschulalter nutzen. Der Clou dahinter ist nämlich, dass das anfängliche Gitterbett später und ohne zusätzliches Zubehör in ein Kinderbett umgebaut werden kann. Zwischenzeitlich, wenn das Kleinkind schon selbstständig gehen kann, können auch drei sogenannte Schlupfsprossen aus dem Gitter herausgenommen werden, wodurch dem Kind ein sicheres Verlassen ermöglicht wird.

Das Bett besteht aus Massivholz mit Dekorfüllung und ist dadurch ziemlich massiv und stabil gehalten. Im Gegensatz zu konkurrierenden Vollholz-Betten ist das Gitterbett von Alvi mit zirka 160 Euro aber deutlich billiger. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist für ein Bett, das für ungefähr sechs Jahre verwendet wird, gut und auch für das kleine Geldbörserl zu empfehlen.

Um dem plötzlichen Kindstod vorzubeugen und unser Kind zum Stillen griffbereit zu haben, haben mein Partner und ich uns dazu entschlossen, das Babybett ein wenig umzufunktionieren: Beim Aufbauen haben wir die rechte Gitter-Seite einfach weggelassen und das Bettchen an das Elternbett geschoben. Dadurch, dass es schon sehr massiv ist, verrutscht es nur schwer. Um aber auf der sicheren Seite zu sein, haben wir mit ein paar Gurten die beiden Betten miteinander befestigt, so dass es nun gar keinen Spielraum mehr gibt und es als Beistellbett fungiert.

Spannbettlaken

Wer sich mit Neugeborenen beschäftigt, weiß, dass die Waschmaschine in der ersten Zeit oft zum Einsatz kommt. Um aber zusätzlichen Stress zu vermeiden und jederzeit frische Wäsche griffbereit zu haben, haben wir uns deshalb für gleich drei Spannbettlaken in der handelsüblichen Größe 70x140 cm entschieden.

Die Laken bestehen aus Bio-Baumwolle, können bei 60 Grad gewaschen und auch im Trockner getrocknet werden. Nach der ersten Wäsche ist gleich aufgefallen, dass die Spannbettlaken ihre Farbe und die Form nicht verlieren und immer noch gut über die Matratze passen.

Die Alvi-Spannbettlaken sind in dezenten Farben erhältlich, was den Vorteil hat, dass diese auch gut mit sehr bunter Bettwäsche kombiniert werden können. Ein weiterer Pluspunkt ist die typische Eigenschaft von Baumwolle. Diese fühlt sich im Sommer nämlich kühl und im Winter warm auf der Haut an. Im Gegensatz zu synthetischen Stoffen sorgt sie für eine bessere Schlafumgebung.

Wickelauflage Molly

Was in keinem Babyzimmer fehlen darf, ist eine Wickelauflage. Sie sorgt nicht nur dafür, dass das Neugeborene oder Kleinkind bequem liegt, sondern im besten Fall auch dafür, dass sie nicht von der hohen Kommode fallen können.

Die Wickelauflage hat einen Abrollschutz.
Die Wickelauflage hat einen Abrollschutz.Alvi

Die Wickelauflage Molly von Alvi fühlt sich durch eine Schaumfüllung gut gepolstert an und ein Abrollschutz an den Seiten soll dafür sorgen, dass Babys, die sich schon drehen können, trotzdem auf der Unterlage liegen bleiben. Die Wickelauflage selbst hat eine glatte, kühle Oberfläche, wodurch sich Schmutzreste gut abwischen lassen.

Die Wickelauflage in der Größe 75 x 85 cm ist für unseren Wickeltisch einige Zentimeter zu klein, allerdings konnten wir den Abstand gut nutzen und haben ihn mit Waschlappen und Stoffwindeln aufgefüllt, die wahrscheinlich jedes Mal beim Wickeln zum Einsatz kommen werden.

Baby-Mäxchen

Schlafsäcke statt Decken werden schon seit vielen Jahren von Hebammen und Ärzten empfohlen. Allerdings wachsen Babys sehr schnell, wodurch Eltern darauf angewiesen sind, gleich mehrere Schlafsäcke zu kaufen, um zumindest die ersten Monate zu überstehen.

Alvi hat mit dem Baby-Mäxchen einen Schlafsack mit dezenten aber verspielten Mustern entwickelt, der mit dem Baby über zwei Größen mitwächst und ganzjährig verwendet werden kann. Wie das sein kann? Das Baby-Mäxchen besteht aus drei Teilen: Einem Außenschlafsack und zwei Innenschlafsäcken, die miteinander kombiniert werden können. Anhand des TOG-Wertes (Maßeinheit für den Wärmewiderstand) kann man sich daran orientieren, wie warm man sein Kind anziehen muss.

Hat das Zimmer, in dem das Baby schläft, eine Raumtemperatur von 18-20 Grad, also einen TOG-Wert von 2,5, reicht ein kurzärmliger Body, ein Innenschlafsack und der Außenschlafsack völlig aus, damit das Kind nicht überhitzt oder friert. Je nach Jahreszeit und Raumtemperatur unterschiedet sich dieser Wert natürlich.

Reisedecke

Um Babys und Kleinkinder an kälteren Tagen auch im Auto warm zu halten, können Eltern zu einer Reisedecke zurückgreifen. Die Ausführung von Alvi besitzt drei Schnitte im Rückenbereich, sodass die Gurte von handelsüblichen Kindersitzen – bei uns ist es ein Maxi Cosi Pebble 360 – bequem hindurchpassen.

Die Reisedecke ist für übliche Kindersitze geeignet und hält das Kind während der Autofahrt warm.
Die Reisedecke ist für übliche Kindersitze geeignet und hält das Kind während der Autofahrt warm.Alvi

Da unser Kind im Herbst zur Welt kommen wird, haben wir uns für eine Reisedecke entschieden. An richtig kalten Wintertagen wird diese allerdings keinen Overall ersetzen können. Trotzdem punktet die Decke mit der flauschigen Innenseite und der Größe von 80x80 cm. Dadurch können nämlich nicht nur Neugeborene direkt nach dem Krankenhausaufenthalt in die Decke gewickelt werden – auch Kleinkinder passen so später noch hinein.

Der gute Sitz und sichere Schutz im Kindersitz sind auch noch mit der Decke gegeben: Unser kleiner, ausgeborgter Tester hat sich zumindest sehr wohl dabei gefühlt und der Gurt hatte immer noch einen festen Sitz um das Kind. Zum Pucken eignet sich die Reisedecke aber nicht, da diese nicht ganz so fest um den Körper geschlungen werden kann.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rhe Time| Akt:
LeserBabyLife

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen