Amber Heard gesteht: "Ich liebe Johnny Depp noch immer"

Amber Heard hat den Prozess gegen Johnny Depp verloren.
Amber Heard hat den Prozess gegen Johnny Depp verloren.EPA-EFE
"Aquaman"-Star Amber Heard offenbarte in einem Interview, dass sie ihren Ex noch immer liebt.

Der Prozess zwischen Johnny Depp und Amber Heard ist vorbei: Die Jury gab dem "Fluch der Karibik"-Star fast in allen Punkten recht. Die beiden hatten sich gegenseitig unter anderem häusliche Gewalt vorgeworfen. 

"Ich weiß, es ist schwierig zu verstehen"

Trotzdem sagte Heard jetzt in einem Interview mit NBC News, dass sie noch immer etwas für ihren Ex empfindet: "Ich liebe ihn. Ich liebte ihn aus ganzem Herzen. Und ich habe alles dafür getan, dass diese kaputte Beziehung wieder funktioniert. Aber ich konnte es nicht." Sie sei ihm auch jetzt überhaupt nicht böse, betont die 36-Jährige: "Ich weiß, dass es schwierig zu verstehen ist." Ihre größte Angst sei momentan, dass er sie erneut verklagt. 

Jury beeinflusst?

Die Jury hatte die Schauspielerin Anfang Juni der Verleumdung schuldig gesprochen. Die Anwältin von Heard ist sich sicher, dass die Geschworenen bei ihrer Urteilsfällung von Social Media beeinflusst wurden. "Wie könnten sie auch? Die Jury ging jeden Abend nach Hause. Sie haben Familien und diese sind auf den sozialen Medien unterwegs." Ihre Aussage stützte die Juristin mit den Worten: "Wir hatten wegen der Justizkonferenz eine zehntägige Pause. Auf keinen Fall konnten die Geschworenen nicht davon beeinflusst worden sein."

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Johnny DeppAmber Heard

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen