Ampeln in Wien nach Schnee-Unwetter ausgefallen

Schneefall in Wien. Archivbild
Schneefall in Wien. ArchivbildGEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com
Das Schneegestöber in Wien führte am Mittwochabend auch noch zu einem Verkehrschaos. Zahlreiche Ampel-Anlagen gaben ihren Geist auf.

Kurz vor 18 Uhr setzte die Wiener Polizei via Twitter eine Warnung an alle Verkehrsteilnehmer ab: "Aufgrund der Wetterlage sind Ampelanlagen in Wien ausgefallen", schreibt die Exekutive.

Gleichzeitig bittet die Polizei um erhöhte Vorsicht. Denn: "Auch die Sicht und die Fahrbahnverhältnisse sind derzeit nicht ideal."

Durch einen Blitzschlag fielen zahlreiche Ampel-Anlagen in Wien aus. Im Bild: ein Polizist regelt den Verkehr bei der Salztorbrücke
Durch einen Blitzschlag fielen zahlreiche Ampel-Anlagen in Wien aus. Im Bild: ein Polizist regelt den Verkehr bei der SalztorbrückeScreenshot Webcam der Stadt Wien / ITS Vienna Region

Blitz schlug ein

Das Wetter zeigte sich am heutigen Mittwoch jedenfalls von seiner launischen Seite. Neben Schnee- und Graupelschauer sind auch Gewitter über die Bundeshauptstadt gezogen. In der City war mehrfach lautes Donnergrollen zu vernehmen – wenige Minuten später hatte strahlender Sonnenschein den zuvor gefallenen Schnee wieder geschmolzen.

Wie die APA meldet, dürften sich dabei auch einige Blitze entladen haben. Mindestens einer davon sorgte nun für den Ausfall der Ampelanlagen. Wie "Heute" erfuhr sollen 20 Anlagen, besonders im Norden Wiens und im Bereich Schwedenplatz / Franz-Josefs-Kai, davon betroffen sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
PolizeiVerkehrWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen