"Ernste Drohungen"

Anschlag geplant? Teenager (14, 17) seit Tagen in Haft

Zwei Teenager wurden im Vorfeld der Zurich Pride im Zusammenhang mit "ernstzunehmenden Drohungen" verhaftet. Verhinderte die Polizei einen Anschlag?

20 Minuten
Anschlag geplant? Teenager (14, 17) seit Tagen in Haft
Gegen die Zurich Pride soll es ernsthafte Drohungen gegeben haben.
REUTERS

Im Vorfeld der Zurich Pride mit 20.000 Teilnehmenden kam es zu zwei Verhaftungen. Ein 17-jähriger und ein 14-jähriger Schweizer, die beide in der Stadt Zürich wohnen, wurden von der Kantonspolizei in Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei verhaftet, wie die Sprecherin der Stapo Zürich, Judith Hödl, gegenüber dem "Tages-Anzeiger" bestätigte.

Anschließend wurde das Polizeiaufgebot rund um den Pride-Umzug am letzten Samstag verstärkt. Während sich Tausende auf dem Helvetiaplatz versammelten, sicherten Polizisten mit Maschinenpistolen die Zufahrtsstraßen. Rund um den Platz waren Sperren aufgestellt, damit Autos nicht in die Menschenmenge rasen konnten.

Die beiden Jugendlichen wurden wegen "ernst zu nehmenden Drohungen gegen die Veranstaltung" verhaftet, wie der Sprecher der Kapo Zürich, Ralph Hirt, der Zeitung mitteilte. Sie befinden sich noch immer in Gewahrsam.

Hohe Polizeipräsenz

Offen bleiben die Fragen, in welcher Art diese Drohungen ausgesprochen wurden und ob mit den Verhaftungen ein geplanter Anschlag verhindert werden konnte. Die Jugendanwaltschaft verweist auf die laufenden Untersuchungen, die noch ganz am Anfang stünden, und erteilte dem Tagi keine weiteren Auskünfte.

Klar ist, dass die Drohungen nicht an die Veranstalter der Zurich Pride direkt gingen. "Wir haben keine Drohungen erhalten und auch nichts von solchen gewusst", sagte der Co-Präsident der Pride, Alexander Wenger, der Zeitung. Ihm war – wie auch anderen Pride-Teilnehmerinnen und -Teilnehmern – die hohe Polizeipräsenz aufgefallen.

1/62
Gehe zur Galerie
    <strong>25.07.2024: Datum nun fix – wann Klimabonus auf dein Konto kommt.</strong> Auch heuer erhalten (fast) alle in Österreich den Klimabonus. <a data-li-document-ref="120049582" href="https://www.heute.at/s/datum-nun-fix-wann-klimabonus-auf-dein-konto-kommt-120049582">Wie "Heute" aus dem Klimaschutzministerium erfuhr, startet die Auszahlung schon bald. &gt;&gt;&gt;</a>
    25.07.2024: Datum nun fix – wann Klimabonus auf dein Konto kommt. Auch heuer erhalten (fast) alle in Österreich den Klimabonus. Wie "Heute" aus dem Klimaschutzministerium erfuhr, startet die Auszahlung schon bald. >>>
    Weingartner-Foto / picturedesk.com

    Auf den Punkt gebracht

    • Zwei Teenager wurden im Vorfeld der Zurich Pride wegen "ernstzunehmender Drohungen" verhaftet, was zu einer verstärkten Polizeipräsenz während der Veranstaltung führte
    • Es bleibt unklar, ob die Verhaftungen einen geplanten Anschlag verhinderten, da die Untersuchungen noch am Anfang stehen
    • Die Drohungen richteten sich nicht direkt an die Veranstalter der Zurich Pride
    20 Minuten
    Akt.